Ab dem 28. Juni 2021 gelten an der Schule Langnau neue Corona-Regeln.
organisation für wirtschaftliche zusammenarbeit und entwicklung
Schulranzen vor einer Schule. (Symbolbild) - dpa-infocom GmbH

Die Maskenpflicht auf dem Schulareal und in den Schulen ist ab Montag, 28. Juni 2021 aufgehoben.

Neu ist den Schülerinnen und Schülern sowie den Erwachsenen empfohlen eine Maske zu tragen, wenn die weiterhin geltenden Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.

Erwachsene untereinander sowie zu den Schülerinnen und Schülern halten in Innenräumen wenn immer möglich einen Abstand von 1,5 Meter ein und befolgen die Hygieneregeln.

Nach wie vor soll die Durchmischung von Klassen vermieden werden. Generell soll das Schulareal nur für klar definierte Anlässe betreten werden.

Bei schulischen Anlässen im Inneren ist das Tragen von Masken an der Schule Langnau weiterhin Pflicht. Damit wollen wir Ihnen sorglose Sommerferien ermöglichen. Zudem darf die Raumbelegung zwei Drittel der Kapazität nicht übersteigen und es gilt die Sitzpflicht. Die Namen aller Teilnehmer sind bekannt. Speisen und Getränke dürfen am Sitzplatz konsumiert werden.

Gemeinsames Singen ist wieder erlaubt, allerdings noch keine Konzerte im Inneren.

Mehr zum Thema:

Coronavirus