Freitagmorgen ist eine Person in der Region Jaun FR in den Bergen abgestürzt. Trotz des Einsatzes der REGA verstarb sie noch am Unfallort.
Jaunpass West
Jaunpass West - Wikimedia Commons / Paebi
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Freitagmorgen kam es bei Jaun FR zu einem tödlichen Bergunfall.
  • Eine Wanderin (44) stürzte bei der Spitzflue 400 Meter in die Tiefe.

Am Freitagmorgen gegen 7 Uhr meldete die REGA der Kantonspolizei Freiburg einen tödlichen Unfall bei Jaun FR. In der Region Bellegarde, in der Nähe der Spitzflue sei eine Person in den Tod gestürzt.

Die Alpinspezialisten der Kantonspolizei Freiburg konnten feststellen, dass die Person etwa 400 Meter abgestürzt war. Trotz des Einsatzes der Rettungskräfte verstarb die 44-jährige Wanderin noch an der Unfallstelle. Eine Untersuchung ist im Gange, um die genaue Ursache des Unfalls zu ermitteln.

Mehr zum Thema:

Jaun Tod