Personal positiv auf das Coronavirus getestet, Quarantäne, Hotel zu! In Adelboden will man das Szenario aus Graubünden vor dem Ski-Weltcup unbedingt verhindern.
coronavirus
Am Wochenende ist in Adelboden zum 66. Mal der Ski-Weltcup zu Gast. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • In Adelboden BE findet am Wochenende zum 66. Mal der Ski-Weltcup statt.
  • Hoteliers im Alpen-Dorf halten ihre Mitarbeiter dazu an, Kontakte zu minimieren.
  • Weil Personal in Quarantäne war, mussten zuletzt in Graubünden viele Hotels schliessen.

Am Wochenende finden am Chuenisbärgli je ein Riesenslalom und ein Slalom vor Tausenden Zuschauern statt. Die Organisatoren freuen sich auf das Jahres-Highlight. «Nach der letztjährigen Ghost Edition nehmen wir mit dem 66. Audi FIS Ski World Cup Adelboden auch abseits der Piste wieder Fahrt auf!»

Auch die Hotels haben eigentlich Grund zum Jubeln: Praktisch alle Zimmer sind ausgebucht. Wäre da nicht Omikron. Die derzeit grassierende Variante des Coronavirus bereitet der Branche Sorgen.

Adelboden
Aktuelles Bild aus Adelboden. Petrus bringt den lange erwarteten Schnee ins Berner Oberland.
Adelboden
Am Chuenisbärgli findet ein Riesenslalom (Samstag) und ein Slalom (Sonntag) statt.
Coronavirus
Die Ski-Fans strömen dieses Wochenende nach Adelboden.
Coronavirus
Hotels in Adelboden treffen Vorkehrungen, damit keine Mitarbeiter in Quarantäne müssen.
coronavirus
In Graubünden mussten zuletzt mehrere Hotels schliessen. Das Steigenberger Grandhotel Belvédère hatte zu wenig Personal, weil Angestellte aufgrund der Massnahmen gegen das Coronavirus in Quarantäne sind.

Zuletzt mussten im Kanton Graubünden mehrere Hotels dicht machen, weil ein Grossteil der Mitarbeitenden in Quarantäne war. «Der Mangel an Personal wegen Corona-Erkrankungen ist ein Problem», kommentiert Gastro-Graubünden-Präsident Franz Caluori gegenüber der Nachrichtenagentur SDA.

Dem ist man sich auch in Adelboden BE bewusst. Die Hotels treffen vor dem anstehenden Ski-Spektakel interne Massnahmen.

Party-Verbot für Hotel-Personal wegen Coronavirus

Besonders das Viersterne-Hotel «The Cambrian» greift durch. Direktorin Anke Lock sagt in der «SRF Tagesschau»: «Wir ermahnen vor allem unsere jungen Mitarbeiter, sich von Partys fernzuhalten. Stellen Sie sich vor, es kommt ein Rennen nach Adelboden und wir sind ein Superspreader-Hotel. Das wäre eine Katastrophe.»

Coronavirus
Das Hotel Cambrian in Adelboden erteilt den Mitarbeitern wegen dem Coronavirus Party-Verbot. - Hotel Cambrian

Ähnliche Weisungen gibt es auch in anderen Hotels, etwa beim Bellevue Parkhotel & Spa. Doch bedenkt man: «Verbieten können wir aber nichts.»

«...plötzlich stehst du über Nacht ohne Brigade da»

Kommt es trotz aller Vorsicht zu Ausfällen, müssen die Hotels vorbereitet sein. «Es besteht die Gefahr, dass du praktisch über Nacht ohne Brigade dastehst», heisst es beim «Hotel Revier Mountain Lodge».

Waren Sie schon einmal live beim Ski-Weltcup in Adelboden dabei?

Total-Ausfälle will man unbedingt verhindern. «Wir sind in Kontakt mit Aushilfen, die schon öfters da gearbeitet haben, welche man in solchen Fällen rekrutieren könnte.» Für eine externe Reinigungs-Firma wäre ebenfalls vorgesorgt.

Bei den befragten Adelbodner Hotels ist das Personal durchgeimpft. «Darüber hinaus werden alle Mitarbeiter ständig auf das Coronavirus getestet», bestätigt zum Beispiel das «Chalet-Hotel Beau-Site».

Mehr zum Thema:

Riesenslalom Slalom Audi FIS Ski SRF Coronavirus Angst