Im Kanton Bern steht neu der Impfstoff Nuvaxovid parat. Die Grundimmunisierung mit diesem Impfstoff umfasst zwei Impfdosen.
Der Impfstoff Nuvaxovid. Foto: Friso Gentsch/dpa
Der Impfstoff Nuvaxovid. Foto: Friso Gentsch/dpa - dpa-infocom GmbH

Nuvaxovid ist für Personen geeignet, die sich aus medizinischen Gründen nicht mit einem sogenannten mRNA-Impfstoff gegen das Coronavirus impfen lassen können oder solche Impfstoffe aus persönlichen Gründen ablehnen.

Ab dem 2. August können sich Personen mit Nuvaxovid grundimmunisieren lassen, wie die bernische Gesundheitsdirektion am Donnerstag, 28. Juli 2022, mitteilte. Der Proteinimpfstoff ist für alle Personen ab 18 Jahren zugelassen. Ausgenommen sind Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Die Grundimmunisierung umfasst zwei Impfdosen im Abstand von 28 Tagen. Termine für die Corona-Impfung mit Nuvaxovid können ab Freitag, 29. Juli 2022, ausschliesslich beim Impfzentrum des Berner Inselspitals über die Applikation «VacMe» gebucht werden.

Mehr zum Thema:

Schwangerschaft Coronavirus