An schneefreien, südexponierten Hängen herrscht im Kanton Bern Waldbrandgefahr.
Wer derzeit im freien Feuer entfachen will, muss auf die aktuelle Waldbrandgefahr achten.
Wer derzeit im freien Feuer entfachen will, muss auf die aktuelle Waldbrandgefahr achten. - Pixabay

An schneefreien, südexponierten Hängen herrscht im Kanton Bern Waldbrandgefahr. Die Behörden raten daher, Feuer nur in fest eingerichteten Feuerstellen zu entfachen.

Bei starkem Wind müsse ganz auf Feuer verzichtet werden, teilte die bernische Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion am Mittwoch mit. Dürres Laub, Nadelstreu und trockenes Gras seien derzeit sehr leicht entzündbar.

Erhebliche Gefahr besteht namentlich am Jurasüdfuss, im Berner Jura, im Seeland sowie in Teilen des Oberaargaus und des Mittellands. Auch die Sonnseite von Thuner- und Brienzersee sowie die Regionen Thun und Niedersimmental sind betroffen.

Mehr zum Thema:

Feuer Energie Wetter