Im Kanton Bern hat der geplante Corona-Schutzschirm eine weitere Hürde genommen. Die Finanzkommission des Grossen Rates hat sich ohne Gegenstimme für den Rahmenkredit von maximal 25 Millionen Franken ausgesprochen.
STADTRAT, BERN, CORONAVIRUS, COVID-19, COVID 19,
Stadträtin Lena Allenspach, SP, links, und Nadja Kehrli-Feldmann, SP, rechts, zur Berner Stadtratssitzung in der Festhalle, am Donnerstag, 4. Februar 2021, in Bern. - keystone

Das teilte die Kommission am Donnerstag mit. Der Entscheid fiel demnach mit 16 zu 0 Stimmen bei einer Enthaltung. Der Grosse Rat befasst sich in der kommenden Woche mit der Vorlage.

Das Geld soll reserviert werden für Veranstalter, deren Anlässe bewilligt und dann kurzfristig wegen Covid-Massnahmen abgesagt werden müssen. Den Veranstaltern wird mit dem Schutzschirm eine gewisse Planungssicherheit verschafft. Stimmt der Grosse Rat zu, wird der Bund ebenfalls 25 Millionen Franken zur Verfügung stellen.

Mehr zum Thema:

Franken Coronavirus