Simon Baumann tritt nach über vier Jahren als Präsident der EVP Belp zurück. Das Präsidium ist aktuell vakant.
Die Aare von  der Hunzigenbrücke aus gesehen. - Belp
Die Aare von der Hunzigenbrücke aus gesehen. - Belp - nau.ch / Ueli Hiltpold

Simon Baumann tritt nach über vier Jahren als Präsident der EVP Belp zurück. Da keine direkte Nachfolge zur Wahl stand, ist das Präsidium aktuell vakant. Der Vorstand führt die Geschäfte ad Interim. Anfragen können an Andreas Grimm gestellt werden.

Mehr zum Thema:

EVP Belp