Der 3D-Drucker-Hersteller Voxeljet kann im dritten Quartal einen leichten Umsatzanstieg verzeichnen. Der Umsatz stieg um 0,6 Prozent.
Voxeljet
Voxeljet bietet fast weltweit 3D-Drucker an. - Voxeljet

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Hersteller von 3D-Druckern Voxeljet verkaufte 2021 bereits fünf Maschinen.
  • Obwohl dies die gleiche Anzahl verkaufter Geräte ist wie im Vorjahr, stieg der Umsatz.
  • Dieser kletterte um 0,6 Prozent auf 4,938 Millionen Euro.

Der in Deutschland ansässige 3D-Drucker-Hersteller Voxeljet meldet für das dritte Geschäftsquartal einen leichten Anstieg im Umsatz. Dieser ist um 0,6 Prozent auf 4,938 Millionen Euro gestiegen.

Die Bruttogewinnmarge kletterte zudem von 32,3 Prozent auf 39,3 Prozent, wie «3druck.com» berichtet. Gleichzeitig ging der Systemumsatz um 7 Prozent auf 2,497 Millionen Euro zurück. Weiter wuchsen die Dienstleistungsumsätze um 9,9 Prozent auf 2,441 Millionen Euro.

In allen drei Quartalen verkaufte das Unternehmen 2021 drei neue und zwei gebrauchte 3D-Drucker. Letztes Jahr verkauften sie zwei neue und drei gebrauchte. Deswegen habe das Unternehmen trotz gleicher Anzahl Verkäufe seinen Umsatz steigern können.

Mehr zum Thema:

Euro 3D-Drucker