In den Regalen der Migros klaffen derzeit grosse Lücken. Grund dafür ist ein Engpass bei Schweizer Haferprodukten.
Migros Hafer
Hafermüesli ist bei der Migros aktuell kaum vorzufinden – vor allem Schweizer Hafermüesli. - Nau.ch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei der Migros sind Haferprodukte aus der Schweiz aktuell Mangelware.
  • Grund dafür ist eine Missernte aufgrund des verregneten Sommers 2021.
  • Alternativen seien bestellt, jedoch noch nicht bei der Migros angekommen.

Es sind Bilder, die wir alle aus Corona-Zeiten kennen: leere Einkaufsregale. Statt WC-Papier und Pasta mangelt es bei der Migros derzeit aber an Schweizer Hafer. Grund dafür ist nicht etwa das Virus oder der Ukraine-Krieg, sondern der verregnete Sommer 2021.

Hafer Migros
Milch aus Reis und Soja gibt es in der Migros, nicht aber Milch aus Hafer. - Nau.ch

Verzögerung wegen technischer Probleme

«Die Ernte vor einem Jahr war miserabel», erklärt Mediensprecher Sylvain Graf. Die stetig steigende Nachfrage könne deshalb nicht gedeckt werden – auch nicht in den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten. Gerade Schweizer Haferflocken seien «bis zur nächsten Ernte vorerst nicht mehr erhältlich».

Mögen Sie Haferprodukte?

Graf versichert aber: «Wir bemühen uns um Alternativen.» Andere Haferflocken seien auf dem Weg. Dass sie nicht bereits in den Regalen sind, liege an technischen Problemen beim Lieferanten. Bis alle Lücken gefüllt sind, «dauert es deshalb noch ein paar Tage».

Mehr zum Thema:

Ukraine Krieg Coronavirus Krieg Migros