Nach Spekulationen auf Kursverfall steigt die Aktie von Gamestop nachbörslich um 30 Prozent. Dies aufgrund der Ankündigung des Einstiegs in den NFT-Markt.
gamestop
Die Aktie von Gamestop steigt wegen dem Einstieg in NFT-Markt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Gamestop plant in den NFT-Markt einzusteigen.
  • Ebenso sollen Partnerschaften mit Digitalwährungen geschlossen werden.
  • Dies führte zu einem Anstieg der Aktie um 30 Prozent.

Im Rahmen einer Neustrukturierung des Unternehmens hat sich der Videospielhändler Gamestop zum Einstieg in den NFT-Markt entschieden. Nebst der neuen Abteilung für Non-Fungible-Tokens will die amerikanische Firma auch Kollaborationen mit Digitalwährungen eingehen.

Als Reaktion auf diese Nachricht stieg die Aktie im nachbörslichen Handel um rund 30 Prozent. Dies berichtet «cash.ch» unter Berufung auf das «Wall Street Journal».

Zuletzt hatten Hedgefonds einen Kursverfall prognostiziert. Dies aufgrund von Leerverkäufen wegen sogenannter «Meme-Aktien». Das bedeutet, dass Kleinanleger sich auf Internetplattformen gegenseitig zum Kauf aufrufen. Dies war auch bei Gamestop der Fall.

Mehr zum Thema:

Wall Street Hedgefonds Handel Aktie