Ab dem 6. Mai können sich alle Personen ab 16 Jahren im Kanton Jura gegen das Coronavirus impfen lassen. Das hat der Kanton am Donnerstag mitgeteilt.
Coronavirus Impfung
Eine Frau erhält in Montreux VD eine Impfung gegen das Coronavirus. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Kanton Jura gibt Impfungen für alle Personen über 16 Jahre frei.
  • Dies sei dank Impfstofflieferungen und der Kapazitätserhöhung des Impfzentrums möglich.

Im Kanton Jura können sich ab dem 6. Mai alle Personen ab 16 Jahren gegen das Coronavirus impfen lassen. Das hat der Kanton am Donnerstag in einer Mitteilung bekannt gegeben.

Dank der Zunahme der Impfstoff-Liefermengen im Mai und Juni sowie einer Kapazitätserhöhung des Impfzentrums in Courtételle sei dies möglich. Im ganzen Kanton würden die Impfkapazitäten optimiert.

Moderna Coronavirus
Der Moderna-Impfstoff gegen das Coronavirus in einer Flasche. - dpa

Zudem seien alle gefährdeten Personen demnächst vollständig geimpft. Bis zum jetzigen Zeitpunkt seien mehr als 10 Prozent der Bevölkerung des Kantons durchgeimpft. Damit liege der Kanton Jura im Schweizer Durchschnitt.

Erst vor kurzem hat der Kanton Waadt Corona-Impfungen für alle Altersgruppen ab 18 Jahren freigegeben.

Mehr zum Thema:

Coronavirus