Das Gesetz über das Coronavirus biete die Basis des grenzüberschreitenden Tourismus, sagt Hotelleriesuisse. Deshalb will der Verband im November Ja stimmen.
Coronavirus
Die Rezeption eines Hotels. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT

Das Wichtigste in Kürze

  • Hotelleriesuisse will im November Ja zum Covid-Gesetz sagen.
  • Vor allem das Covid-Zertifikat sei eine wichtige Basis für den Tourismus.
  • Es garantiere nämlich die Reisefreiheit und verhindere einen weiteren Lockdown.

Hotelleriesuisse sagt Ja zum Covid-19-Gesetz, über das am 28. November abgestimmt wird. Eine Ablehnung würde das Aus für das Covid-Zertifikat bedeuten, und dies gelte es zu verhindern. So begründet der Unternehmerverband der Schweizer Beherbergungsbranche seinen Entscheid.

Das Covid-Zertifikat gewährleiste die Reisefreiheit und sei ein wichtiges Instrument für die Normalisierungsphase, schreibt Hotelleriesuisse in einer Mitteilung vom Donnerstag. Deshalb spreche sich der Verband für das Covid-Gesetz und dessen Änderungen vom 19. März 2021 aus.

Coronavirus
Touristen mit Koffern am Flughafen. - dpa

Der Verband betont, er habe die Einführung des Covid-Zertifikats von Beginn weg befürwortet. Dies, da der Nachweis für gegen das Coronavirus geimpfte, genesene und getestete Personen im Frühjahr den Weg frei gemacht habe. Erst dadurch kam es zu einer weitgehenden Wiederherstellung der Reisefreiheit und zu einem Abbau der Schutzmassnahmen.

Coronavirus: Zertifikat verhindert weiteren Lockdown

In Zukunft könne das Covid-Zertifikat verhindern, dass bei Zuspitzung der Lage wieder strengere Schutzmassnahmen oder ein erneuter Lockdown nötig würden. Dies sei für den Tourismus zentral, würde dies doch eine einigermassen funktionierende Herbst- und Wintersaison ermöglichen.

Das international anerkannte Covid-Zertifikat bilde die Basis des grenzüberschreitenden Tourismus, betont Hotelleriesuisse. Ohne gesetzliche Grundlage könnten die bereits bestehenden und ausgestellten Zertifikate nicht mehr benützt werden.

Flughafen Coronavirus
Reisen mit dem Covid-Zertifikat soll im Sommer trotz Coronavirus möglich sein. (Symbolbild) - Keystone

Probleme beim Reisen und bei der internationalen Anerkennung des schweizerischen Zertifikates gelte es zu verhindern. Schliesslich sei die internationale Reisefreiheit die Grundlage eines erfolgreichen Tourismusstandortes Schweiz.

Mehr zum Thema:

Herbst Coronavirus Covid-19-Gesetz Gesetz