Bei den Booster-Impfungen gegen das Coronavirus stehen vor allem Ältere im Fokus. Laut einem Experten macht die dritte Dosis auch bei Übergewichtigen Sinn.
coronavirus
Ein übergewichtiger Mann trägt eine Tasche. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Swissmedic könnte der Booster-Impfung gegen das Coronavirus bald die Zulassung erteilen.
  • Es stellt sich die Frage, für wen die dritte Dosis empfohlen wird.
  • Ein Experte kann sich eine Empfehlung für Übergewichtige vorstellen.

Viele Länder verimpfen schon länger die dritte Dosis gegen das Coronavirus. Nun ist es wohl bald auch in der Schweiz so weit: Swissmedic könnte der Booster-Impfung der beiden Hersteller Moderna und Pfizer Ende Oktober die Zulassung erteilen.

Doch bei welchen Bevölkerungsgruppen macht der Booster überhaupt Sinn? In Deutschland, Frankreich, den USA und Co. stehen Ältere und Vorerkrankte im Fokus.

Coronavirus
Eine Fachperson verabreicht eine Impfung gegen das Coronavirus. (Symbolbild) - Keystone

Huldrych Günthard vom Universitätsspital Zürich kann sich eine ähnliche Empfehlung in der Schweiz vorstellen. Im Interview mit der «Neuen Zürcher Zeitung» erklärt er: «Ab 70 Jahren ist der Nutzen der Booster-Impfung völlig unbestritten. Vielleicht könnte man sie aber auch schon allen über 60-Jährigen offerieren.» Es sei schwierig, eine genaue Grenze zu ziehen.

Coronavirus: Übergewichtige mit schwerem Krankheitsverlauf

Doch nicht nur die ältere Bevölkerung, auch einige Jüngere könnten seiner Meinung nach von einer dritten Corona-Impfung profitieren: «Wir sehen beispielsweise immer wieder junge, aber stark übergewichtige Patienten, die sehr schwere Krankheitsverläufe haben.»

coronavirus
Laut einem Experten könnte die Booster-Impfung gegen das Coronavirus für Übergewichtige sinnvoll sein. - dpa-infocom GmbH

Wie andere Experten drängt auch Günthard zur Eile. Schon jetzt mehre sich die Anzahl der geimpften Personen, die mit Covid-19 ins Spital eingeliefert werden: ein Zeichen für nachlassenden Impfschutz. «Wir sollten mit dem Entscheid nicht mehr zuwarten. Denn wir müssen ja erst die Impfinfrastruktur wieder hochfahren», meint er gegenüber der Zeitung.

Würden Sie sich ein drittes Mal gegen Corona impfen lassen?

Es gebe bezüglich des Boosters gegen das Coronavirus bereits Studiendaten aus anderen Ländern. «Die Biologie funktioniert überall gleich.»

Mehr zum Thema:

Swissmedic Pfizer Coronavirus