Die Impfkadenz im Kampf gegen das Coronavirus steigt. In den letzten sieben Tagen wurden 17 Prozent mehr Impfungen durchgeführt als in der Vorwoche.
Coronavirus
Die Impfungen gegen das Coronavirus laufen. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • 166'650 Impfungen wurden in der Schweiz innert sieben Tagen gespritzt.
  • Die Impfkadenz ist im Vergleich zur Woche zuvor um 17 Prozent gestiegen.

Vom 18. März bis 24. März sind in der Schweiz 166'650 Impfdosen gegen das Coronavirus verabreicht worden. Dies geht aus den Angaben hervor, die das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag auf seiner Website veröffentlichte.

Pro Tag wurden damit durchschnittlich 23'807 Impfungen durchgeführt. Im Vergleich zur Woche davor stieg die Impfkadenz um 17 Prozent.

Insgesamt wurden bis Mittwoch 1'347'740 Impfungen durchgeführt. Bislang sind 506'559 Personen vollständig geimpft, das heisst 5,9 Prozent der Bevölkerung haben bereits zwei Impfdosen erhalten. Bei 334'622 Personen wurden bislang nur die Erstimpfung durchgeführt.

Bereits an die Kantone ausgeliefert, aber noch nicht eingesetzt, sind momentan 365'735 Impfdosen. Zudem sind noch 106'100 Impfdosen beim Bund gelagert.

Mehr zum Thema:

Coronavirus