Vor zwei Wochen fiel ein vierjähriger Rekord, jetzt ist die Aare sogar noch wärmer: Am Donnerstag wird erstmals eine Wassertemperatur von über 24 Grad gemessen.
Aare
Viele Leute geniessen die Aare in der aktuellen Hitze als Abkühlung. Nur: Der Fluss ist aktuell selbst so heiss wie noch nie! - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Donnerstag ist die Temperatur der Aare erstmals über 24 Grad gestiegen.
  • Erst Mitte Juli war der Rekordwert von 2018 abgelöst worden.
  • Für Fische stellt das Wasser in dieser Temperatur eine Belastungsprobe dar.

So warm wie noch nie: Am Donnerstag ist in der Aare in Bern eine Temperatur von etwas mehr als 24 Grad gemessen worden. Um 15.20 Uhr waren es nach Angaben von Aaremarzili.info exakt 24,04 Grad. Um 17.20 betrug die Temperatur gar 24,12 Grad.

Erst am 20. Juli war ein Rekord vom August 2018 abgelöst worden. Durch das anhaltend sonnige Wetter, ist die Wassertemperatur nun sogar noch weiter angestiegen.

Und es dürfte noch wärmer werden Gemäss «aare.guru» wird die Aare am Abend sogar 24,2 Grad erreichen.

Waren Sie schon einmal in der Aare baden?

Während das warme Wasser für Schwimmende und Gummiböötler angenehm ist, werden die hohen Wassertemperaturen für Fische zunehmend zur Belastungsprobe. Vor allem in kleineren Gewässern macht die Hitze den Fischen zu schaffen. Mancherorts wurden daher die Gewässer bereits ausgefischt.

Mehr zum Thema:

Wasser Wetter Aare