Das Spiel «World War Z» erhält eine Erweiterung. «Aftermath» ist ab dem 21. September erhältlich.
World War Z Aftermath trailer
«World War Z Aftermath» erscheint im Verlauf dieses Jahres. - Youtube / @IGN

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Erweiterung «World War Z: Aftermath» kann bald heruntergeladen werden.
  • Eine wichtige Neuerung ist die Möglichkeit, in den First-Person-Modus zu wechseln.

Der Pre-Order Trailer für die Erweiterung «Aftermath» des Zombie-Games «World War Z» wurde veröffentlicht.

Mit der neu eingeführten First-Person-Perspektive kann das Spiel künftig auch als Ego-Shooter gespielt werden. Zwei Szenarien, Rom und Kamchatka, sind ebenfalls neu. Bei der Abwehr der Untoten hilft neuerdings eine Klasse namens Vanguard, die auf Verteidigung spezialisiert ist, berichtet «GameStar».

Der DLC wird ab dem 21. September auf Steam, im Epic Store und für Konsolen verfügbar sein. Wer es vorbestellt, kann bereits zwei Tage früher darauf zugreifen. Die Erweiterung alleine kostet 16 Euro, das ganze Game inklusive der Erweiterung 32 Euro.

Der Pre-Order Trailer von «World War Z: Aftermath».

Mehr zum Thema:

Trailer Euro