Apex Legends legte einen Überraschungs-Release hin, den es so in der Gaming-Branche zuvor noch nie gab.
Apex Legends
Inzwischen wird Apex Legends von rund 100 Millionen Spielern gezockt. - Respawn Entertainment

Das Wichtigste in Kürze

  • Apex Legends wurde ohne jegliche Vorankündigung veröffentlicht.
  • Innerhalb von acht Stunden spielten es bereits eine Million Spieler.

Der Release von Apex Legends gilt heutzutage als eine der grössten Überraschungen der Gaming-Branche. Respawn Entertainment sparte sich nämlich sämtliches Marketing-Budget auf – bis zum Launch-Day.

Von Titanfall zu Apex Legends

Am 4. Februar 2019 wurde es veröffentlicht. Bis dahin war der Battle-Royale-Shooter ein Geheimnis. Man ging davon aus, Respawn Entertainment arbeite am nächsten Titel der Titanfall-Serie.

Respawn Entertainment
Titanfall ist eine Ego-Shooter-Serie, die sich durch die namensgebenden Titans und deren extrem beweglichen Piloten vom Rest des Genres abhebt. Apex Legends kann als ein Spin-Off betrachtet werden. - Respawn Entertainment

Weit gefehlt: In 2016 begann das Entwicklerstudio die Arbeit an einem Projekt, aus dem später das Spin-Off herausgehen sollte. Für Respawn Entertainment war klar, dass sie auch weiterhin etwas im Stil von Titanfall erschaffen wollen. Doch erst mit dem Wideraufleben des Battle-Royale-Genres durch PlayerUnknown's Battlegrounds und Fortnite konkretisierten die Entwickler ihre Pläne.

Wie «Gamesindustry» schreibt, stand Spass für das Studio im Vordergrund. Eine grobe Testversion zeigte, dass das Battle-Royale-Gameplay sich extrem gut mit den bis dahin entwickelten Shooter-Mechaniken vereinen liess. So kam es, dass der nächste Titel im Titanfall-Universum gänzlich zum Battle-Royale-Game wurde.

Unvergleichlicher Überraschungs-Launch

Bis zum Release-Tag wusste kaum jemand von Apex Legends. Man lud einen Trailer auf Youtube, gab das Free-to-Play-Spiel zum Download frei und setzte auf Mundpropaganda. Die darauffolgenden Spielerzahlen zeugen von einem unvergleichlichen Erfolg der Marketing-Strategie.

Dieser Ankündigungs-Trailer markierte den Release von Apex Legends.

Acht Stunden nach dem Release wurde der Titel bereits eine Million Mal heruntergeladen. Drei Tage später lag die Spielerzahl bei zehn Millionen. Am Ende der Release-Woche zählten Respawn Entertainment und Publisher EA bereits 25 Millionen Spieler.

Beim Überraschungs-Launch liess man sich von bekannten Musikern inspirieren. Marken-Manager Arturo Castro erklärt: «Beyoncé veröffentlicht ihr Album einfach so und am ersten Tag wird es bereits ein enormer Hit. Kanye West hat dasselbe gemacht. Warum soll das bei Games nicht auch so funktionieren?»

Offensichtlich hat sich das Risiko gelohnt. Vor Kurzem feierten die Entwickler den Meilenstein von 100 Millionen Spielern. Inzwischen ist das Battle Royale für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich. Eine Mobile-Adaption für Android und iOS soll noch dieses Jahr kommen.

Mehr zum Thema:

Playstation Kanye West Fortnite Xbox One Nintendo Trailer Android Beyoncé Youtube Xbox iOS EA Apex