Eine doppelte Ansteckung mit Grippe und dem Coronavirus ist möglich. Bisher ist «Flurona» jedoch nur selten aufgetreten.
Influenza Virus impfung grippe
Grippe: Viren lösen jährlich die Influenza aus und fesseln mehrere Menschen ans Bett. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine gleichzeitige Infektion mit Influenza und Corona ist möglich.
  • Ein solcher Fall wird «Flurona» genannt, ist jedoch nicht ein neues Virus.
  • Aufgrund der wenigen Fälle sind die Folgen davon unbekannt.

Es ist möglich sich gleichzeitig mit Grippe und Corona zu infizieren. Bisher trat dieser Fall jedoch selten auf.

Eine junge israelische Schwangere hatte sich mit beiden Viren angesteckt. Sie ist eine von wenigen weltweit. Eine israelische Zeitung betitelte das Phänomen als «Flurona».

Weil wegen Corona auf Abstand geachtet wird, sind solche Fälle sehr selten. Es sind nur eine Handvoll Flurona-Erkrankungen bekannt, wie das «mdr» berichtet.

Was für Konsequenzen eine Doppelinfektion auf den Körper hat, ist unklar. Daher raten deutsche Ärzte zu einer Grippe-Impfung, besonders für Risiko-Patienten.

Mehr zum Thema:

Grippe Coronavirus