Holunder ist ein beliebtes Hausmittel gegen eine Erkältung. Wieso das so ist, zeigen nun Forscher.
erkältung
Holunder kann bei der Bekämpfung von Erkältungen sehr hilfreich sein. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Nicht nur der Winter, sondern auch die Grippe-Saison steht vor der Tür.
  • Wer erkältet ist, trifft möglicherweise auch auf Holunder.
  • Der Strauch gilt bei Erkältungen als Heilmittel.

Eine Erkältung kann mühsam sein und sich über Wochen hinziehen. Um diese wieder loszuwerden, wird vielfach auf Holunder-Produkte zurückgegriffen. US-Forscher zeigen nun, wieso Holunder so beliebt ist im Kampf gegen Erkältungen.

In einer Pressemitteilung der Cleveland Clinic informiert das Forschungs-Team über den einheimischen Strauch.

Holunder wird schon seit langer Zeit als Heilmittel verwendet und ist auch in Hustensirups zu finden. Denn die Pflanze enthält viele Antioxidantien und soll das Immunsystem stärken. Somit können die Holunderbeeren auch bei lästigen Erkältungen weiterhelfen.