Wladimir Putin will an der Macht bleiben, da er sich vor einem Nachfolger fürchtet. Geheimdienstler kritisieren den Präsidenten wegen dem Ukraine-Krieg.
Ukraine Krieg Wladimir Putin
Ein zerstörter russischer Panzer im Ukraine-Krieg. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Wladimir Putin wird sich an der Macht festklammern, glaubt ein Ex-US-General.
  • Denn er habe keine Zukunft, wenn er nicht Präsident Russlands ist.
  • Der Nachfolger könnte ihn verhaften oder gar töten lassen.

Berichten zufolge ist der Gesundheitszustand von Wladimir Putin nicht sonderlich gut: Gerüchte über eine Krebs-OP, Parkinson und Demenz machen die Runde. Doch seine Gesundheit soll nicht der einzige Grund sein, weshalb sich der russische Machthaber fürchtet. Er soll auch Angst haben vor seinem Nachfolger.

Putin
Dieses Bild befeuerte zuletzt Gerüchte um Wladimir Putins Gesundheit. Ein Ex-Geheimdienstler glaubt, der Kremlchef leide an Demenz. - Keystone

Deshalb klammere sich Putin an die Macht, erklärt ein ehemaliger US-General gegenüber Fox Business. Er werde alles tun, um an der Macht zu bleiben, sagt Jack Keane. «Er weiss ganz genau, dass ein Nachfolger sein Ende bedeuten kann.»

Der Nachfolger könne Putin strafrechtlich verfolgen, seine Besitztümer beschlagnahmen oder ihn gar töten lassen. «Es ist eine Tatsache, dass Putin keine Zukunft hat, wenn er nicht Präsident Russlands ist.»

Wladimir Putin
Wladimir Putin bei Feierlichkeiten zum orthodoxen Osterfest. - Keystone

Solange Wladimir Putin an der Macht sei, werde er etwas anstreben, ist sich Keane sicher: die Rückkehr des russischen Imperiums. Deshalb wolle er weiterhin die Ukraine einnehmen und die dortige Regierung stürzen.

Doch der Ukraine-Krieg ist es auch, der Wladimir Putin unter Druck setzt: Denn mächtige Vertreter aus Militär und Geheimdienst beschuldigen laut der «DailyMail» den Präsidenten. Er wird für das Scheitern bei Kiew und den Rückzug aus dem Hauptstadt-Gebiet verantwortlich gemacht.

Macht Ihnen der Ukraine-Krieg Angst?

Mehr zum Thema:

Ukraine Krieg Regierung Krebs Krieg Wladimir Putin Angst