Die Ferien geniessen wie Wladimir Putin: Das ist in Russland nun möglich. Dank einer neu eröffneten Reiseroute durch Sibirien, die dem Kremlchef gewidmet ist.
Russischer Präsident Wladimir Putin
Auf diesem undatierten Foto, das von der Pressestelle der russischen Regierung veröffentlicht wurde, steht Wladimir Putin, Präsident von Russland, während einer Wanderung auf einem Hügel in - Alexei Druzhinin/Pool Sputnik Kremlin/dpad
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Russland hat eine neue Reiseroute durch die sibirische Taiga eröffnet.
  • Der Trip führt an Orte, wo Wladimir Putin gerne seinen Urlaub geniesst.
  • Touristen sollen sich so zumindest für acht Tage fühlen wie der Präsident.

Die Freizeitbilder von Wladimir Putin gehen immer wieder um die Welt. Ob mit nacktem Oberkörper oder mit Pelzmantel – der Präsident präsentiert sich gerne als naturverbunden. Am liebsten verbringt er seine freien Tage dabei in der sibirischen Taiga.

Wladimir Putin
Der Kremlchef auf der Jagd – Wladimir Putin scheint die Aktivitäten am liebsten mit nacktem Oberkörper zu erledigen.
Wladimir Putin
Er fühlt sich auch in der sibirischen Kälte wohl: Wladimir Putin mit Pelzmantel in einem Wald in der Taiga im Jahr 2021.
Taiga
Ein Blick auf die Bäume der russischen Taiga.

In der russischen Bevölkerung kommen die Urlaubsfotos natürlich gut an. Sie sind Teil des Personenkults um den Kremlchef.

Und Putin-Fans dürfen sich freuen: Dank eines irren Tourismus-Angebots können sie ihre Ferien bald so verbringen, wie es ihr Idol tut.

Die russische Tourismusbehörde «Rostourism» hat am Wirtschaftsforum in St. Petersburg mehrere neue Reiserouten vorgestellt. Eine von ihnen heisst «Sibirische Ferien». Diese umfasst Orte, an denen Putin jeweils in den Ferien weilt.

Acht Tage auf den Spuren von Wladimir Putin

Sarina Dogusowa, Leiterin von «Rostourism», erklärt gegenüber der Nachrichtenagentur «Ria»: «Rostourism startet eine Touristenroute zu den Orten, wo der Präsident gerne Urlaub macht.» Und die hat es in sich, verspricht sie: «Dies ist eine sehr besondere Route, es gibt nichts Vergleichbares.»

Erste Gäste sollen noch im Juli die Reise in Angriff nehmen, heisst es. Insgesamt dauert der Urlaub acht Tage, 1200 Kilometer werden zurückgelegt.

Putin Schoigu
Sergej Schoigu bei einem Picknick mit Wladimir Putin in der Taiga. - dpa

Wladimir Putin reist schon seit Jahren immer wieder in die sibirischen Wälder. Im Jahr 2021 war er beispielsweise gleich zweimal mit Verteidigungsminister Sergei Schoigu in der Gegend.

Bei seinen Aufenthalten widmet sich der 69-Jährige jeweils unterschiedlichen Tätigkeiten. So geht er in Sibirien auf die Jagd oder auf Fischfang. Oder er geniesst die Ruhe bei einer Wanderung oder einem Picknick in der Natur. So zumindest lässt er es auf den vom Kreml veröffentlichten Fotos aussehen.

Würden Sie die Putin-Reise gerne machen?

Mehr zum Thema:

Kreml Natur Jagd Wladimir Putin Ferien