Der Ukraine-Krieg war das beherrschende Thema am G7-Gipfel auf dem deutschen Schloss Elmau. Doch auch Witze über Russlands Präsidenten lagen drin.
G7
Emmanuel Macron, Olaf Scholz und Joe Biden lachen am G7-Gipfel. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Ukraine-Krieg ist das Thema am diesjährigen G7-Gipfel.
  • Die Staatschefs haben bei aller Ernsthaftigkeit ihren Humor aber nicht verloren.
  • Kurz vor der ersten Sitzung wurden Witze über Wladimir Putin gemacht.

Der Ukraine-Krieg und dessen Folgen, das sind die beherrschenden Themen des G7-Gipfels. Doch so ernst die Lage auch ist – kurz vor ihrer ersten Arbeitssitzung haben sich die G7-Staats- und Regierungschefs über den russischen Präsidenten Wladimir Putin lustig gemacht.

Der britische Regierungschef Boris Johnson stiess am Sonntagmittag, wie auf Fernsehbildern zu sehen war, als letzter zu der Runde auf Schloss Elmau dazu. Er fragte angesichts der hohen Temperaturen, ob man die Jacketts wohl ausziehe oder nicht, und fügte hinzu: «Wir alle müssen zeigen, dass wir härter sind als Putin.»

ukraine krieg
So zeigt sich Wladimir Putin gern: oben ohne und hoch zu Ross. - Keystone

Der kanadische Premier Justin Trudeau erwiderte unter anderem: Reiten mit nackten Oberkörper, das müsse man machen. Er spielte damit auf ein bekanntes Foto Putins in solcher Pose an. Die Zitate wurden von Kamerateams aufgezeichnet, die vor Beginn der G7-Runde kurzzeitig für Aufnahmen in dem Saal zugelassen waren.

Mehr zum Thema:

Regierungschef Justin Trudeau Boris Johnson Ukraine Krieg Krieg G7-Gipfel Wladimir Putin