Queen Elizabeth II. hat sich für die Geburtstagswünsche und Beileidsbekundungen zum Tod ihres Mannes bedankt. Ihren Geburtstag verbringt sie zu Hause.
queen elizabeth
Queen Elizabeth empfängt wieder Gäste (Archivbild). - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Queen hat sich für die Wünsche zu ihrem Geburtstag bedankt.
  • Die Monarchin wird heute Mittwoch 95 Jahre alt.
  • Sie bedankte sich auch für die Beileidsbekundungen zum Tod von Prinz Philip.

Die britische Königin Elizabeth II. hat sich für die guten Wünsche zu ihrem 95. Geburtstag und die Beileidsbekundungen zum Tod ihres Mannes Prinz Philip bedankt.

«Während wir uns als Familie in einer Phase grosser Traurigkeit befinden, war es ein grosser Trost für uns, all die Würdigungen für meinen Mann zu hören», hiess es am Mittwoch in einer im Namen der Monarchin veröffentlichten Mitteilung. Sie schätze die vielen guten Wünsche sehr, so die Queen.

Queen hält sich auf Schloss Windsor auf

Nach Angaben des Palasts verbrachte die Monarchin ihren Geburtstag am Mittwoch zu Hause auf Schloss Windsor. Informationen der Nachrichtenagentur PA zufolge leisteten ihr dabei einige Familienmitgliedern Gesellschaft. Unklar war jedoch, ob auch Prinz Harry (36) noch Gelegenheit hatte, seine Grossmutter zu sehen, oder ob er bereits zu seiner schwangeren Frau Meghan (39) und dem gemeinsamen Sohn Archie (1) in die USA zurückgekehrt war.

prinz philip
Der britische Prinz Philip, Duke of Edinburgh ist im Alter von 99 Jahren verstorben. - dpa

Prinz Philip war am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben. Er wurde am Samstag in einer Trauerfeier auf Schloss Windsor beigesetzt. Die Queen hatte zwei Wochen Trauer für die Royals angeordnet.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Prinz Philip Nachrichten Prinz Harry Royals Baby Sussex Tod Queen Geburtstag