In Frankreich wird die nächtliche Ausgangssperre ausgedehnt. Insgesamt sind nun 54 Départements davon betroffen.
Coronavirus Frankreich
Die Avenue Champs-Elysees ist während der Ausgangssperre fast leer. - DPA
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Frankreich sind nun 46 Millionen Menschen von der Ausgangssperre betroffen.
  • Bislang galt die Sperre nur für den Grossraum Paris und acht weitere Metropolen.

Frankreich dehnt die nächtliche Ausgangssperre auf zahlreiche weitere Départements aus. Insgesamt seien nun 54 Départements betroffen, in denen 46 Millionen Bürgerinnen und Bürger leben, sagte Frankreichs Premier Jean Castex am Donnerstag.

Auch ein französischen Überseegebiet sei betroffen. «Die Situation ist ernst, sie ist ernst in Europa, sie ist ernst in Frankreich», warnte Castex. Der Monat November werde hart.

In Frankreich leben knapp 67 Millionen Menschen. Bisher gilt eine nächtliche Ausgangssperre im Grossraum Paris und acht weiteren Metropolen. Ohne triftigen Grund dürfen sich Menschen dort seit dem Wochenende zwischen 21 Uhr abends und 6 Uhr morgens nicht auf der Strasse aufhalten.

Lockdown in Paris
Ein Mann schützt sich mit Plastik vor dem Coronavirus. Im Hintergrund ist der Eiffelturm zu sehen. - keystone

Es sei noch zu früh, um die Auswirkungen der Ausgangssperre dort zu bewerten, sagte Castex. Abhängig von den Ergebnissen werde man die Lage neu bewerten und möglicherweise die Massnahmen verschärfen.

Über 32'000 Neuinfizierte an einem Tag

Mit mehr als 32'000 gemeldeten Neuinfektionen binnen 24 stunden wurde am Wochenende ein Spitzenwert erreicht. Am Mittwochabend wurden rund 26 600 Neuinfektionen registriert.

Besonders die Lage auf den Intensivstationen bereitet grosse Sorge – gerade in der Hauptstadt Paris sind immer mehr Intensivbetten mit Covid-19-Patienten beleg. Auch die Zahl der täglich gemeldeten Todesfälle steigt an. Seit dem Wochenende gilt ausserdem erneut der Gesundheitsnotstand, mit dem die Regierung weitgehende Beschränkungen per Dekret durchsetzen kann.

Mehr zum Thema:

Regierung