Erste Lockerungen zu den Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus zogen in einigen Ländern am Wochenende Menschen an die Strände und auf die Strassen.
Coronavirus Griechenland Strände
Eine Angestellte einer Strandbar, der eine Schutzmaske gegen Coronaviren trägt, sammelt an einem Strand Bestellungen. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Wochenende öffneten in Griechenland organisierte Badeanstalten unter Restriktionen.
  • Auch in Frankreich sind einige Strände wieder zugänglich.
  • Schönes Wetter und sommerliche Temperaturen zogen am Wochenende Menschen an die Strände.

Passender hätten die Temperaturen kaum sein können: In Griechenland öffneten am Samstag alle 515 organisierten Badeanstalten bei Temperaturen bis zu 40 Grad. Wegen des Coronavirus mussten in den Anlagen aber strenge Regeln eingehalten werden.

Coronavirus - Griechenland
War einmal: Menschen baden am Samstag, 16. Mai, im Mittelmeer am Strand von Alimos in der Nähe von Athen.
Coronavirus - Griechenland
Ein Mitarbeiter mit Mundschutz desinfiziert einen Liegestuhl am Strand von Alimos in der Nähe von Athen.
Coronavirus Griechenland Bade-Wochenende
Menschen geniessen in der Nähe von Athen die Öffnung eines organisierten Strandes.
Griechenland Coronavirus Bade-Wochenende
Am Strand von Karathona, in der Nähe von Nafplio, sind die Schirme vor der Öffnung mit jeweils vier Metern Abstand zueinander aufgestellt.
Griechenland Bade-Wochenende Coronavirus
Ein gut gefüllter Strand beim Dorf Epanomi, Thessaloniki, am 16. Mai.
Griechenland Bade-Wochenende Coronavirus
Auch dieser Strand in der Nähe von Athen zog am Wochenende massenweise Menschen an.

So sind nur 40 Personen pro 1000 Quadratmeter erlaubt. Zwischen den einzelnen Sonnenschirmen muss der Abstand mindestens vier Meter betragen, unter einem Schirm dürfen maximal zwei Menschen liegen. Auch die Strandbar-Betreiber dürfen wieder arbeiten, jedoch nur verpacktes Essen und alkoholfreie Getränke verkaufen.

Griechenland Coronavirus
Menschen gehen unter der Akropolis in Athen am Freitagabend, 15. Mai, spazieren. - epa

Auf Bildern ist zu sehen, dass die Badeanstalten bereits gut besucht waren. Inwiefern dabei die Vorgaben eingehalten wurden, lässt sich nur erahnen. Laut griechischen Medien soll es jedoch zu keinen Problemen gekommen sein. Bisher war das Baden im Meer in Griechenland wegen des Coronavirus nur an nicht organisierten Küstenabschnitten erlaubt.

Frankreich öffnet Strände am Atlantik – Pariser Strassen belebt

Auch in unserem Nachbarland Frankreich sind einige Strände an der Atlantikküste aufgegangen. In der Bretagne öffneten am Wochenende etwa 30 Strände. Auch am Mittelmeer sind vereinzelt Strände wieder zugänglich, wobei die Mehrheit in etwa zwei Wochen öffnet.

Frankreich Coronavirus Lockerungen
Am Sonntag, 17. Mai, war es am Eiffelturm im Paris deutlich belebter als noch in den Wochen zuvor.
Coronavirus - Frankreich Lockerungen
Bereits am Samstag, 16. Mai, gingen die Menschen auf der Champs-Elysées-Allee in Paris in Massen spazieren.
Coronavirus Frankreich Lockerung
Drei Menschen bereiten sich und ihre Kajaks am Samstag, 16. Mai, am Strand von Palavas le Flots vor,
Frankreich Coronavirus Lockerungen
Junge Menschen treiben am Samstag, 16. Mai, an einem Strand in der Nähe von Marseille Sport.
Coronavirus Frankreich Lockerungen
Menschen spazieren am Donnerstag, 14. Mai, am Strand in La Baule.

An Frankreichs Stränden gelten wegen des Coronavirus ebenfalls strenge Auflagen. Während Sonnenbaden weiterhin verboten ist, dürfen Strandbesucher alleine Sport treiben. Für 20 Minuten dürfen Menschen auch am Strand sitzen. In Frankreich traten erste Lockerungen vor einer Woche in Kraft: In Paris gingen am ersten Wochenende seit Aufhebung der Ausgangssperre massenweise Menschen spazieren.

Auch in Italien fanden am Wochenende bei warmem Wetter vermehrt Menschen den Weg auf die Strasse. Wie etwa auf Bildern aus Rom zu sehen ist.

Italien Coronavirus Lockerung
Spaziergänger und Velofahrer auf den Strassen Roms am Sonntag, 17. Mai. - Twitter

In Italien öffnen heute Montag wieder die Läden, Bars, Restaurants und Coiffeursalons.

Volle Strände in Israel

Auch die israelische Regierung hat am Freitag weitere Lockerungen vorgenommen. So sind Versammlungen mit bis zu 50 Personen im Freien wieder erlaubt. Temperaturen weit über 30 Grad lockten dementsprechend viele Besucher an die Strände.

Coronavirus - Israel
Ein älterer Mann trägt am Samstag, 16. Mai, am Strand von Tel Aviv Handschuhe und eine Tauchermaske, die er als schützende Gesichtsmaske an der Strandpromenade verwendet.
Coronavirus - Israel
Menschen geniessen am Samstag, 16. Mai, in Tel Aviv die Strandpromenade.
Coronavirus - Israel
Strandbesucher geniessen am Samstag, 16. Mai, in Hadera das Mittelmeer bei Temperaturen von 38 Grad Celsius.
Israel Coronavirus
Menschen geniessen am Samstag, 16. Mai, in Tel Aviv am Strand den Sonnenuntergang.
Israel Coronavirus
Eine Schutzmaske im Sand am Strand von Tel Aviv.

Mehr zum Thema:

Wetter Regierung Coronavirus