Der britische Premier Boris Johnson hat den Zeitpunkt des Abzugs westlicher Truppen aus Afghanistan bedauert. «Das Timing ist definitiv nicht das, was sich dieses Land ausgesucht hätte», sagte der konservative Politiker am Freitag auf die Frage von Journalisten nach den Tausenden gefährdeten, zurückgelassenen Menschen, die in Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban nun um ihr Leben fürchten müssen.
boris johnson
Der britische Premierminister Boris Johnson. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Der britische Premier hatte sich vor dem G7-Sondergipfel in dieser Woche bei US-Präsident Joe Biden für eine Verlängerung der westlichen Evakuierungsmission eingesetzt - was dieser jedoch ablehnte.

Johnson erklärte am Freitag, die Situation vor Ort am Flughafen sei extrem schwierig und herausfordernd für alle Beteiligten geworden. Die britischen Truppen sollten sich am Wochenende endgültig aus Kabul zurückziehen.

Mehr zum Thema:

Flughafen Taliban Boris Johnson