Airbus und andere französische Luftfahrtunternehmen wollen Ende des Jahres ein Flugzeug mit 100 Prozent nachhaltigem Treibstoff testen.
airbus A320neo
Ein Airbus A320neo steht auf dem Werksgelände von Airbus. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Airbus will Ende Jahre ein Airbus320neo mit 100 Prozent nachhaltigem Treibstoff testen.
  • Das Flugzeug soll mit Sustainable Aviation Fuel (SAF) aufgetankt werden.

Airbus und andere französische Luftfahrtunternehmen wollen Ende des Jahres ein Flugzeug mit 100 Prozent nachhaltigem Treibstoff testen. Ein A320neo-Testflugzeug solle dabei zum Einsatz kommen, teilte der Konzern mit Schaltzentrale im französischen Toulouse am Donnerstag mit. Airbus zufolge ist es das erste Mal, dass die Emissionen eines Single-Aisle-Flugzeugs, also einer Maschine mit einem Maschinengang, mit 100 Prozent SAF-Treibstoff gemessen werden.

Sustainable Aviation Fuel (SAF) wird derzeit hauptsächlich aus Biomasse wie nicht mehr genutzten Pflanzen- und Speiseölen hergestellt. Derartige Biotreibstoffe sollen die CO2-Emissionen deutlich verringern.

Airbus arbeitet dabei mit dem Technologiekonzern Safran, dem Flugzeughersteller Dassault Aviation, Frankreichs Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt Onera und dem französischen Verkehrsministerium zusammen. Immer wieder experimentieren Fluggesellschaften mit dem Biosprit SAF, allerdings in der Regel als Gemisch.

Mehr zum Thema:

Raumfahrt Dassault Airbus