Seit einem Jahr ist Windows 11 nun für die Öffentlichkeit verfügbar. Der Anklang dieser Version hält sich in Grenzen, für einen Meilenstein reicht es aber.
Microsoft Windows 11 Android
Windows 11 befindet sich auch nach der Veröffentlichung noch in der Entwicklung. - Microsoft
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit dessen Release letztes Jahr versorgt Microsoft Windows 11 stetig mit Updates.
  • Trotzdem läuft es seither lediglich auf rund 15 Prozent aller Windows-Rechner.
  • Immerhin ist es so seit kurzem das zweit-meistgenutzte Windows-Betriebssystem.

Vergangenen Oktober war es so weit, als die Redmonder den Nachfolger der «finalen Version von Windows» für die Öffentlichkeit enthüllten. Seither steigen Nutzer weltweit langsam aber sicher auf Windows 11 um. Mittlerweile ist die neueste Version auf grob 15 Prozent aller Windows-Rechner installiert.

Windows 11 schlägt den Allzeit-Favoriten Windows 7

Diese Zahlen gehen aus dem aktuellen Monatsbericht von «StatCounter» hervor, wie das Onlineportal «Neowin» berichtet. So konnte das aktuelle Betriebssystem im Oktober auf 15,44 Prozent klettern. Seit Juli rangiert die neue Version auf Platz 2 und schlägt Windows 7, welches sich seit Release gut gehalten hatte. Dennoch bleibt Windows 10 mit über 70 Prozent weiterhin in unerreichbaren Höhen.

Windows 11 Statistik
Die Zahlen zeigen Windows 11 auf dem aufsteigenden Ast, wenn auch nur schleichend. - StatCounter

Besser sieht es für das Betriebssystem übrigens hierzulande aus. In der Schweiz besetzt Windows 11 im September grob 20 Prozent aller Windows-PCs. Im August stieg diese Zahl kurzzeitig gar auf fast 25 Prozent. Dennoch wird Microsoft die Version wohl noch mit einigen Updates versorgen müssen, um Platz 1 zu erreichen.

Mehr zum Thema:

MicrosoftWindows