Die hilfreiche Büroklammer in Office-Programmen dürfte noch einigen Windows-Nutzenden bekannt sein. Karl Klammer könnte sein Comeback schon bald feiern.
Karl Klammer Clippy
So sieht die neu interpretierte Variante von Kral Klammer von Microsoft aus. - Twitter / Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Karl Klammer gehört wohl mittlerweile zu den absoluten Microsoft-Klassikern.
  • Der hilfreiche Assistent für Microsoft Office wurde mit Windows 97 eingeführt.
  • Nun der Büroklammer-Helfer als Emoji mit aufgefrischtem Look zurückkehren.

Es scheint ganz, als hätte das Redmonder Team hinter Microsoft aktuell einen richtigen Nostalgie-Anfall. Nachdem kürzlich einige Ikonen aus der Windows-Geschichte neu aufgelegt wurden, scheint nur gar ein Comeback anzustehen. Karl Klammer, oder wohl besser bekannt als «Clippy» dürfte in Microsoft 365 in eine Renaissance starten.

Arbeitet Microsoft wieder an Karl Klammer?

Auf Twitter meldete sich Microsoft mit einem Bild der hilfreichen Büroklammer in ganz neuem Look. In der Beschreibung versprach das Unternehmen, den Assistenten zurückzubringen, sollte der Post 20’000 Likes erhalten. Schon 15 Stunden später wurde diese Forderung um mehr als das sechsfache übertroffen.

Neue Tipps und Tricks zu Word und Excel wird Karl Klammer aber wohl keine mehr liefern. Anstatt der Rückkehr kompletten Charakters plant Microsoft lediglich, das Büroklammer-Emoji im Microsoft 365 mit einem Bild von Clippy auszutauschen. Ein weiteres Mal zeigt sich hier aber sicherlich, dass Microsoft es mit den anstehenden Änderungen für Windows ernst meint.

Mehr zum Thema:

Twitter Windows Emoji Microsoft