Der Internet Explorer 11 wird langsam aber sicher in Rente geschickt. Bereits ab dem 17. August wird Microsoft den Support für den Internet-Browser einstellen.
Internet Explorer Logo
Eine Maus klickt auf das Icon des Internet Explorers (Symbolbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Internet Explorer wird nach 25 Jahren in Rente gehen.
  • Bereits am 17. August wird der Support zum Service eingestellt.
  • Microsoft setzt auf den neuen «Edge»-Browser für die Zukunft.

Wer kennt den Internet Explorer von Microsoft nicht? Berüchtigt für seine eher langsame Verbindung wird der gut 25 Jahre alte Internet-Browser in den Ruhestand geschickt.

Internet Explorer wird mit Edge ersetzt

Wie das «IT-Magazin» berichtet, hat Microsoft via Windows Blog angekündigt, dass der Support von Microsoft 365 bereits am 17. August den Browser einstellt. Microsoft will stattdessen nur noch in ihren schnelleren und sichereren «Edge»-Browser Zeit investieren. Dieses System soll mindestens bis 2029 laufen.

Der altbekannte Dienst soll jedoch nicht auf allen Plattformen für immer von der Bildfläche verschwinden. Für Windows 10 LTSC, Windows 7 Extended Security Updates und Windows 8.1 wird der Service weiterhin verfügbar sein.

Mehr zum Thema:

Microsoft Windows Internet