Seit rund einem Monat verteilt Samsung bereits Android 12 auf seinen Phones. Ein entdeckter Fehler zwingt den Konzern aber, das Rollout zu einzustellen.
Android 12 Samsung One UI 4
One UI 4 ist Samsungs Interpretation von Android 12. - Samsung

Das Wichtigste in Kürze

  • Samsung befindet sich aktuell inmitten des Rollouts von Android 12 mit One Ui 4.
  • Ein Softwarefehler mit den Google-Diensten vereitelt jetzt aber die Update-Pläne.
  • Samsung arbeitet mit Google an einer Lösung und pausiert das Update vorerst.

Vor etwas mehr als einem Monat staunten Tech-Enthusiasten nicht schlecht, als Samsung seine Roadmap für Android 12 veröffentlichte. Bereits zur Jahreswende sollten die meisten Flaggschiffe mit der neuen Android-Version sowie One UI 4 versorgt sein. Der frühe Vogel fängt in diesem Fall aber nicht den Wurm, sondern eine fehlerhafte OS-Version. Das Rollout wurde angehalten.

Zwingt Android 12 Samsung in die Knie?

Offenbar hat Samsung einen schwerwiegenden Fehler in den Google Diensten gefunden, welcher mit dem Update verteilt wird. Betroffen sind davon bereits aktualisierte Geräte der S21-Reihe sowie das Galaxy Z Fold3 und Z Flip3. Eine Stable-Version von Android 12 für die aktuellen Foldables wird laut «Tizenhelp» bereits in Südkorea verteilt.

Android 12 Samsung
Android 12 scheint bei Samsung noch nicht ganz fertig zu sein. - Samsung

Generell hat Samsung sich jedoch entschieden, das Update auf One UI 4 vorläufig komplett anzuhalten. Es sein an Google, eine entsprechende Lösung für das Problem zu finden. Sobald der Fehler behoben ist, wird das Rollout fortgesetzt. Wann dies so weit sein wird, lässt sich aktuell noch nicht sagen.

Mehr zum Thema:

Google Android Samsung