Ab heute Montag startet Samsung offiziell mit der Verteilung von Android 12. Passend gibt es auch gleich eine Roadmap für One UI 4.
Android 13 Samsung One UI
One UI 4 ist Samsungs Interpretation von Android 12. - Samsung

Das Wichtigste in Kürze

  • Dieses Jahr ist auch Samsung überraschend zügig mit dem aktuellen Android-Update.
  • One UI 4 mit Android 12 kann ab sofort auf ersten Geräten installiert werden.
  • Auch eine Roadmap mit den kommenden Updates wurde kurzzeitig veröffentlicht.

In Vergangenheit gehörte Samsung immer zu den letzten grossen Playern, wenn es um Android-Updates ging. Nicht aber dieses Jahr, Samsungs Interpretation von Android 12 ist seit heute Montag offiziell verfügbar. Auch die Roadmap für kommende Updates ist offenbar sehr kurzweilig geplant.

Mit One UI 4 liefert Samsung etliche Neuerungen aus Android 12 für die eigenen Geräte.

Samsung liefert Android 12 in den kommenden Wochen

Aktuell ist One UI 4 — Samsungs Fassung des neuen Google-Betriebssystems — lediglich für aktuelle Flaggschiffe verfügbar. Sprich für das Galaxy S21 und dessen Schwestermodelle. Zahlreiche weitere Geräte sollen das grosse Update jedoch noch diesen Dezember erhalten.

Für eine kurze Zeit gab es zumindest in Südkorea eine Roadmap für den Roll-out zu sehen. Demnach folgt das Update in wenigen Wochen für letztjährige Flaggschiffe sowie Samsungs Foldables der zweiten und dritten Generation. Zu Beginn des nächsten Jahres werden dann auch ältere Samsung-Phones und Midrange-Smartphones mit dem Update versorgt. Ab Februar 2022 soll One UI 4 auch für etliche Tablets verteilt werden.

Mehr zum Thema:

Google Android Samsung