Die Lage wurde buchstäblich eng für einen Mann aus Thailand. Als er beim Dach-Reparieren ausrutscht, fällt der 37-Jährige in einen Spalt zwischen den Häusern.
Thailand
Der Mann ist in Thailand in eine Spalte gerutscht. - Screenshot /@Newsflare

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mann ist in Thailand zwischen zwei Häusern steckengeblieben.
  • Er rutschte aus, als er sein Dach reparieren wollte.
  • Die Rettungskräfte konnten ihm mit einem grossen Tuch hochziehen.

Das ist nichts für Menschen mit Klaustrophobie: Ein 37-Jähriger wurde in Thailand zwischen zwei Häusern eingeklemmt!

Thanet Sapsing befindet sich an einem Nachmittag auf dem Dach seines Hauses. Dort will er eine undichte Stelle reparieren. Plötzlich rutscht er aus und fällt in einen Spalt, wie ein Video von «Newsflare» zeigt.

Thailand
Der Thailänder ist in eine Spalte zwischen den Häusern gefallen.
Thailand
Mit einem grossen Tuch konnte der 37-Jährige befreit werden.
Thailand
Der Mann hat nur ein paar Kratzer davongetragen.

Das Problem: Die Lücke zwischen seinem Haus und demjenigen seines Nachbarn ist extrem eng. Sapsing ist eingeklemmt und kommt nicht mehr hinaus.

Glücklicherweise hört ein Nachbar seine Rufe und verständigt die Rettungskräfte. In der Zwischenzeit reicht jemand Thanet Sapsing eine Flasche Wasser. Er kann daraus nur schwer trinken, da er sich kaum bewegen kann.

Mann wird mit Decke aus Spalt gezogen

Die Rettung erweist sich als schwierig und es muss schliesslich improvisiert werden. Thanet Sapsing wird mit einem grossen Tuch Stück für Stück aus der misslichen Lage befreit. Zwischen ihm und der Wand befindet sich ein Stück Karton, damit er beim Hinausziehen möglichst nicht verletzt wird.

Sind Sie klaustrophobisch?

Nach einer Stunde Bangen ist die Aktion geglückt: Sapsing ist befreit und hat nur einige Kratzer davongetragen.

Für ihn ist klar: So schnell will er nicht mehr feststecken. Er wird deshalb nicht nur das Leck im Dach flicken, sondern auch die Lücke zwischen den Häusern schliessen.

Mehr zum Thema:

Wasser