Eine Australierin trifft auf ihren «Seelenverwandten». Danach lässt sich die zweifache Mutter kurzerhand scheiden – doch es kommt alles anders als geplant.
biernews
Nach einem Treffen mit einem Glas Wein war sich Amanda Trenfield sicher, ihren «Seelenverwandten» getroffen zu haben. - Instagram @amanda_trenfield / Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine seit 14 Jahren verheiratete Frau trifft auf ihren angeblichen Seelenverwandten.
  • Sie liess sich nur einen Monat später scheiden, obwohl sie den Mann kaum kannte.
  • Doch es lief nicht alles wie gedacht. Ihr «Seelenverwandter» wollte nichts von ihr.

Liebe kann auch auf Abwege führen. Das bekam eine zweifache Mutter aus Australien zu spüren. Für einen Wildfremden verliess sie nach 14 Ehejahren ihren Partner – doch ihr angeblicher Seelenverwandter gibt ihr prompt einen Korb.

In ihrem Buch erzählt Amanda Trenfield aus ihrem Liebesleben, in dem es lange Zeit geordnet zu und herging. Sie führte ein «einigermassen vorhersehbares Leben», zitiert sie die «Dailymail». Zumindest bis zu einer Konferenz, auf der sie Jason, ihren angeblichen Seelenverwandten, trifft.

Mit der Scheidung fackelt Trenfield nicht lange

Die Begegnung habe sie bis ins Mark getroffen. «Es war so intensiv, dass ich den Blickkontakt unterbrechen musste. Er, wir, die Energie. Sie war elektrisch.»

Trenfield habe sich zwingen müssen, nicht ständig in Jasons Nähe zu bleiben. In seiner Gegenwart habe sie sich warm und sicher gefühlt.

Würden Sie Ihren Partner wegen einem Unbekannten verlassen?

Alles andere in ihrem Leben sei ihr unwichtig erschienen. «Ich hatte gerade meinen Seelenverwandten getroffen. Was könnte wohl wichtiger sein als das?», ergänzt die Australierin.

Das Treffen bestand eigentlich aus nicht viel mehr als einem gemeinsamen Glas Wein. Trotzdem liess sie sich nur einen Monat später von ihrem langjährigen Ehemann scheiden.

Doch ihr neu entdeckter «Seelenverwandter» wollte da leider nicht mitspielen. Er wies sie zurück und Amanda Trenfield blieb Single.

Mehr zum Thema:

Energie Liebe Mutter