Ein Fluchtversuch wie im Film – oder besser: Der Täter war wohl im Film. Sein Versuch, grosse Mengen Cannabis im Klo zu entsorgen, ging mehr als schief.
Polizei Cannabis Toilette Oberpfalz
Ein junger Mann versuchte, mehrere hundert Gramm Cannabis im Klo zu entsorgen. - Keystone / Polizeipräsidium Oberpfalz

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein junger Deutscher versuchte, grosse Mengen Cannabis vor der Polizei zu verstecken.
  • Er wollte die Drogen in der Toilette herunterspülen – die Aktion ging jedoch schief.

Schiefgegangener Flucht- und Vertuschungsversuch in Oberpfalz (D): Ein 24-Jähriger versuchte, mehrere hundert Gramm Cannabis im Klo zu entsorgen.

Die Aktion mündete wortwörtlich in einem Griff ins Klo. Wie die Polizei mitteilte, konnte das Marihuana «aufgrund der Menge und des Trocknungsgrades» nicht abfliessen.

Wie stehen Sie zu einer Legalisierung von Cannabis?

Herbeigerufen worden war die Polizei ursprünglich wegen eines häuslichen Streits. Bereits im Treppenhaus sei es zu einem Gerangel gekommen, wo der junge Mann einen Beamten «aggressiv» wegstiess, berichtet «Tag24».

Bei einer Hausdurchsuchung wurden dann neben Haschisch auch Ecstasy-Pillen und verschreibungspflichtige Medikamente gefunden. Mehrere Bekannte des Verdächtigen beschuldigten sich gegenseitig des Drogenbesitzes. Gegen diese werde nun ebenfalls ermittelt.

Mehr zum Thema:

Marihuana Cannabis