Mithilfe eines Bulldozers sollte in China ein Haus abgerissen werden. Die Verantwortlichen haben die Rechnung jedoch ohne dessen Besitzer gemacht.
Welch ein spektakuläres Duell! Ein Chinese bekämpft einen Bulldozer, der sein Haus abreissen will, mit Feuerwerk. - Twitter / @publicoutsider
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Chinese hat in seinem Haus wortwörtlich ein regelrechtes Feuerwerk gezündet.
  • Grund: Ein Bulldozer wollte das Gebäude dem Erdboden gleichmachen.
  • Und siehe da: Der Widerstand war zumindest vorläufig erfolgreich.

Besondere Situationen erfordern besondere Massnahmen. Das hat sich wohl auch der Chinese gedacht, dessen Haus von einem Bulldozer abgerissen werden sollte. Er wehrte sich nämlich kurzerhand mit Feuerwerk gegen sein Schicksal!

Ein Video des Vorfalls kursiert in den sozialen Medien. Zu sehen ist, wie sich der Bulldozer zunächst dem Haus nähern will. Zahlreiche Menschen stehen um das Grundstück herum und verfolgen das Geschehen.

Bulldozer kippt um

Plötzlich fliegen aus dem Gebäude jedoch glühende Feuerwerkskörper in Richtung der Baumaschine. Es raucht und knallt gewaltig.

Man sieht, wie sich der Fahrer des Bulldozers noch zurückziehen will, aber es ist zu spät. Die Maschine kippt schliesslich um und der Feuerwerk-Artist geht als Sieger aus dem Duell hervor.

Ob der Chinese damit davonkommt oder ob die Verantwortlichen zurückschlagen, bleibt jedoch unklar. Fest steht: Der Hausbesitzer hat, egal wie es ausgeht, ein echtes Feuerwerk gezündet – im wahrsten Sinne des Wortes.

Wie beurteilen Sie die Widerstandsaktion des Chinesen?

Mehr zum Thema:

Feuerwerk