Benzin ist in Grossbritannien momentan heiss begehrt. Ein Brite sattelt um – und reitet singend durch eine Tankstelle, um die Wartenden zu unterhalten.
«Ich brauche kein Benzin, mein Pferd läuft auf Karotten», singt Gus. - TikTok/ @gusdolphin

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Benzin-Krise in Grossbritannien hält an.
  • Ein Engländer sattelt deshalb im wahrsten Sinne des Wortes um.
  • Mit einem Pferd reitet er durch eine Tankstelle und unterhält die wartenden Autofahrer.

Grossbritannien befindet sich aktuell in einer Treibstoff-Krise. Wegen des Brexits fehlen dem Land die Lkw-Fahrer, dies wiederum führt zu Verzögerungen beim Auffüllen von Tankstellen. Die Folge: Es bilden sich lange Schlangen vor den Tankstellen, weil alle Briten noch eine Tankladung voll bekommen wollen.

«Zurück zu den Wurzeln», dachte sich wohl deshalb ein Tiktoker aus dem englischen Thames Ditton. Zum ersten Mal in seinem Leben – gemäss der Plattform «Storyful» – stieg er auf ein Pferd; denn dieses braucht ja kein Benzin.

Können Sie reiten?

Gus Lee-Dolphin filmte sich anschliessend, wie er vergangene Woche bei einer Tankstelle an einer langen Autoschlange vorbeireitet.

«Anstellen für Benzin, aber ich sitze auf einem Pferd, aber das benötigt kein Benzin, denn es läuft mit Karotten», singt er dabei einigermassen talentfrei und sorgt damit für beste Unterhaltung bei den wartenden Autofahrern.

Mehr zum Thema:

Schlange