Anderthalb Jahre nach seiner Machtübernahme im Oman hat Sultan Haitham bin Tarik seine erste Auslandsreise angetreten.
Sultan Oman
Omans neuer Sultan Haitham bin Tariq Al Said nimmt an einer Kanonenschuss-Zeremonie vor dem königlichen Familienrat in Muscat, Oman, teil. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Haitham bin Tarik, neuer Sultan des Oman, ist erstmals zu einer Auslandreise aufgebrochen.
  • In Neom (SA) am Roten Meer traf er den saudischen Kronprinz Mohammed bin Salman.
  • Tarik will in der von Krisen geplagten Region einen neuen, vermittelnden Ton anschlagen.

Im benachbarten Saudi-Arabien empfing ihn in der geplanten Küstenstadt Neom am Roten Meer der dortige Kronprinz und faktische Herrscher Mohammed bin Salman. Am Sonntag sollte Sultan Haitham auch den saudischen König Salman treffen, um laut einem Bericht der Staatsagentur SPA über eine Verstärkung der Zusammenarbeit beider Länder zu sprechen.

Haitham bin Tarik hatte die Nachfolge als Sultan im Januar 2020 von seinem Cousin Kabus bin Said übernommen, der im Alter von 79 Jahren verstorben war.

Der Oman bemüht sich in Krisen in der Region um eine neutrale Haltung und versucht derzeit auch, im Jemen-Krieg zu vermitteln. Dort kämpft die Regierung zusammen mit einem von Saudi-Arabien angeführten Militärbündnis gegen die Huthi-Rebellen, die vom Iran unterstützt werden. Zuletzt war auch eine Delegation aus dem Oman zu Gast in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa.

Mehr zum Thema:

Regierung Kronprinz Salman Huthi Sanaa Krieg