IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi wurde bei einem US-Einsatz getötet. Offenbar soll der Chef aber schon vor seinem Tod einen Nachfolger bestimmt haben.
Abdullah Qardash
Der Iraker Abdullah Qardash soll der Nachfolger von Abu Bakr al-Baghdadi sein. Qardash ist auch unter dem Kampfnamen «Der Professor», bzw. «Der Zerstörer» bekannt. - Twitter
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi wurde bei einem Angriff der USA getötet.
  • Offenbar habe er intern aber schon einen Nachfolger bestimmt.
  • Es soll sich um den Iraker Abdullah Qardash – auch «der Professor genannt – handeln.

Der IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi starb am Wochenende bei einer Offensive von US-Einsatzkräften. Sein Tod aber bedeutet keinesfalls den Untergang des IS. Wie nämlich jetzt ans Licht kommt, soll schon seit August ein Nachfolger ernannt worden sein.

abu bakr al-baghdadi
IS-Anführer al-Baghdadi starb im Oktober während eines Angriffs der US-Truppen. - keystone

Es soll sich demnach um den Iraker Abdullah Qardash handeln. Dieser ist auch unter dem Kampfnamen «Der Professor», bzw. «Der Zerstörer» bekannt. Er soll ausserdem unter Saddam Hussein in der irakischen Armee gedient haben und seit den gemeinsamen Gefängnistagen im Irak ein enger Gefolgsmann Baghdadis gewesen sein.

Terrorismus-Experten sind sich unsicher

Das habe das IS-Sprachrohr Amaq bekanntgegeben. Das auf die Analyse von Terrorismus spezialisierte US-Unternehmens Search International Terrorist Entities (SITE) Intelligence Group dementiert dies hingegen und bewertet den Amaq-Bericht als falsch.

Rita Katz ist Mibegründerin der Firma und hat sich auf Twitter zum angeblichen Baghdadi-Nachfolger geäussert.

Einerseits seien nämlich die Buchstaben in der im Netz verbreiteten Nachricht dünner, andererseits sei die Nachricht nie auf offiziellen Amaq-Medien verbreitet worden.

Qardash sei gemäss internationalen Medien ähnlich gefürchtet, wie dies auch Baghdadi war. Sein Alter ist unbekannt, doch sei er einer der wichtigsten Entscheidungsträger und Chefideologen des IS. Seinen Übernamen «Der Zerstörer» soll von seinen Bestrafungsmassnahmen kommen.

Mehr zum Thema:

TodTerrorismusSaddam HusseinSchweizer ArmeeTwitter