Ein Surfer ist vor der kalifornischen Küste bei einer Haiattacke ums Leben gekommen.
Ein Schild auf einem Parkplatz kündigt eine Strandsperrung an in Morro Bay, Kalifornien. Foto: David Middlecamp/The Tribune (of San Luis Obispo) via AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
Ein Schild auf einem Parkplatz kündigt eine Strandsperrung an in Morro Bay, Kalifornien. Foto: David Middlecamp/The Tribune (of San Luis Obispo) via AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits - sda - Keystone/The Tribune (of San Luis Obispo) via AP/David Middlecamp

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor der kalifornischen Küste ist ein Surfer von einem Haifisch getötet worden.
  • Der bisher unbekannte Mann wurde von einer Surferin leblos im Wasser entdeckt.
  • Der Küstenabschnitt wurde unmittelbar nach der Bergung der Leiche gesperrt.

Der bisher unbekannte Mann sei am Freitag von einer Surferin leblos im Wasser vor der Küste des San Luis Obispo County entdeckt worden, teilte die Küstenwache nach Medienberichten mit.

Nach ersten Untersuchungen war der Mann offenkundig kurz zuvor von einem Weissen Hai attackiert worden. Der Küstenabschnitt wurde unmittelbar nach der Bergung der Leiche für alle Wassersportler und Schwimmer gesperrt. In dem Bereich war zuletzt im Januar 2019 ein Surfer von einem Hai angegriffen und verletzt worden.

Mehr zum Thema:

Wasser