Eine Kellnerin in den USA traute beim Einkassieren ihren Augen nicht. Ein Gast gab ihr über 16'000 Dollar Trinkgeld.
Kellnerin mit einem Tablett
Kellnerin mit einem Tablett - dpa/dpa/picture-alliance

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Hot-Dogs und Pommes hat ein Mann in den USA ein Mega-Trinkgeld bezahlt.
  • Die Kellner-Crew teilte sich die Riesen-Summe auf.

Er hatte nur zwei Hot-Dogs, Pommes-Frites und einige Getränke bestellt. Doch eine Kellnerin im US-Bundesstaat New Hampshire machte der Mann damit überglücklich. Denn er gab ihr 16'000 Dollar Trinkgeld!

Dabei hatte sich seine Rechnung im Grill-Restaurant in Londonderry nur auf gut 37 Dollar belaufen, wie «CNN» berichtet. «Geben sie nicht alles auf einmal aus», hatte der Gast gemäss Restaurant-Inhaber Mike Zarella zur Kellnerin gesagt.

Als die Kellnerin realisierte, was passiert war, sei sie geschockt gewesen. «Oh mein Gott, das ist einfach total verrückt», habe sie gemäss Zarella gesagt.

Geben Sie gerne Trinkgeld?

Die acht Servicefach-Angestellten, die an diesem Tag arbeiteten, teilten das Trinkgeld schliesslich mit der vierköpfigen Küchen-Crew.

Viele der Kellnerinnen seien alleinerziehende Mütter. Sie würden das Geld nun gemäss Zarella für Ferien ausgeben. Ferien, die sie sich sonst nie hätten leisten können.

Mehr zum Thema:

Ferien CNN Dollar