Das Karma könnte sich rächen: Ein Paar legte im englischen Southwick ein derart schlechtes Verhalten an den Tag, dass es einem die Sprache verschlägt.
Hund
Hunde sollten bei warmen Temperaturen nie im Auto gelassen werden. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Paar in Southwick verlangt in einem englischen Café kostenloses Essen.
  • Während des Besuchs stehlen sie Geld und Getränke.
  • Nur wenig später schlägt die Polizei die Scheibe ihres Autos ein – aus gutem Grund.

An Dreistigkeit kaum zu überbieten: Ein Paar wird im englischen Southwick von einer Überwachungskamera dabei gefilmt, wie sie sich an der Trinkgeldkasse bereicherrn.

Dazu kommt, dass das Paar nicht mal die Rechnung für das Essen begleicht. Laut der «Daily Mail» haben sie ihr Geld zurückverlangt. Unter anderem ein Haar soll dafür gesorgt haben, dass das Frühstück nicht zufriedenstellend war...

Die Besitzer bemerkten später Getränke auf dem Tisch, die nicht bestellt wurden. Daraufhin checkten sie die Videoaufnahmen. Neben dem Diebstahl an der Trinkgeldkasse fiel den Angestellten auf, dass die Getränke aus einem naheliegenden Kühlschrank entwendet wurden.

Dies lässt den Kragen der Café-Besitzer platzen: Sie stellen die beiden Personen öffentlich an den Pranger.

Gleiches Paar liess Hunde im Auto schmoren

Doch der Gipfel des Eisbergs steht noch bevor. Stunden später kursiert ein neues Video. Polizisten schlagen das Fenster eines schwarzen Fahrzeugs ein. Grund: Im Inneren befinden sich zwei Hunde, welchen die Hitze an dem Strandort zu schaffen macht.

Mit einem Schlagstock befreien die Ordnungshüter die Vierbeiner aus ihrer misslichen Lage. Während dem Vorgang tauchen die Besitzer des Autos auf. Angerannt kamen dieselben beiden Personen, welche sich zuvor an der Trinkgeldkasse bereichert haben.

Immerhin: Die kaputte Autoscheibe muss das Paar wohl selbst bezahlen.