Auf dem Arbeitsmarkt herrscht der Jugendwahn. Worauf Sie mit 50plus konkret achten können, um Ihre Erfolgschancen bei der Bewerbung zu steigern.
50plus Jobsuche Bewerbung
Viel zu bieten: Ältere Arbeitnehmende komplettieren ein erfolgreiches Team. - Unsplashed

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf dem Arbeitsmarkt werden jüngere Bewerber oft bevorzugt.
  • Die erfolgreiche 50plus Bewerbung fokussiert auf Kompetenzen.
  • Ein zeitgemässes Bewerbungsformat ist ein Muss.
  • Unterstützung zahlt sich aus.

Noch immer werden Bewerbungen mit Stempel «zu alt» pauschal aussortiert. Eine tiefergehende Prüfung der Unterlagen entfällt.

Eine schändliche Praxis, denn wir werden als Gesellschaft alle älter. Und das betrifft später auch diejenigen, die heute rigoros aussortieren.

Es ist die Aufgabe aller, ältere Arbeitnehmer im Arbeitsmarkt zu integrieren. Gerade dann, wenn wir gleichzeitig noch das Rentenalter erhöhen wollen.

50plus Bewerbungs Jobsuche Diversität
Keine Bewerbungs-Filter: Diverse Teams nutzen die Vorzüge von 50plus. - Pexels

Dank der öffentlichen Diskussion hat sich die Situation leicht verbessert. Viele Unternehmen haben sich zum Thema «Diversität» dermassen aus dem Fenster gelehnt, dass sie ihren Worten nun Taten folgen lassen müssen.

Doch was können wir in unserem individuellen Fall tun, wenn wir keine 20 mehr und auf Jobsuche sind?

Das Alter nicht zum Thema machen

Wir können die Welt nicht ändern. Wenn wir uns als Bewerber den Kopf über 50plus Themen zerbrechen, richten wir unseren Fokus auf die falschen Dinge.

Der wichtigste Rat für Sie als 50plus Bewerber ist es, Ihr Alter nicht zum Thema zu machen.

Klar, das Geburtsdatum gehört in der Schweiz noch immer in jeden Lebenslauf.

Aber es gibt keinen Grund, sich für eine Jahreszahl rechtfertigen zu müssen. In keinem Satz. Weder im Lebenslauf noch im Bewerbungsgespräch.

50plus Bewerbung
Setzen Sie den richtigen Fokus in Ihrer Bewerbung. - Pexels

Viel zu häufig hört oder liest man Aussagen wie: «Ich weiss, dass es in meinem Alter schwierig ist.» Oder: «Danke, dass Sie mir die Chance geben, mich trotz meinem Alter vorzustellen.» Diese Formulierungen gehören aus der Bewerbung verbannt.

Fokus auf die Kompetenzen richten

Stattdessen setzen wir unseren Fokus komplett auf unsere Kompetenzen. Die Bewerbungen, die am besten funktionieren, sind kompetenzenorientiert.

Sie bewerben sich so, wie es die Jüngeren auch tun: Als Experten. Als Profis, die dank ihren Kompetenzen das Problem der Stellenanzeige lösen.

Zeigen Sie, dass Sie die richtige Person für den Job sind. Zeigen Sie, dass Sie das Zeug dazu haben.

50plus Arbeit
Ihre Erfahrung macht Sie zum Profi. Nicht die Jahreszahl. - Pexels

In unserem Lebenslauf weisen wir die gesuchten Kompetenzen dort auf, wo man sie sofort sieht. Möglichst weit oben, zum Beispiel in Form eines Kurzprofils. Man soll die relevanten Kompetenzen auf keinen Fall suchen müssen.

Bei Ihren beruflichen Stationen im Lebenslauf doppeln Sie nach. Auch im Bewerbungsschreiben gehen Sie auf Ihre wichtigsten Kompetenzen ein, die es braucht, um den Job erfolgreich auszuüben.

Zeitgemässe Bewerbung

Verwenden Sie ein schlichtes, modernes Format für Ihren Lebenslauf. Sie brauchen unbedingt ein aktuelles, professionelles Bewerbungsfoto.

Ihr Bewerbungsfoto muss wirken wie ein frischer Wind. Es bildet Sie ab als überzeugenden, selbstbewussten Profi, der weiss was er kann.

Das Bewerbungsfoto ist das wichtigste visuelle Element Ihrer Bewerbung. Auf weitere Design-Spielereien können Sie getrost verzichten.

Im Bewerbungsgespräch: Offenheit signalisieren

«Das haben wir schon immer so gemacht» gibt’s nicht mehr. Verbannen Sie diese Haltung aus Ihren Gedanken, wenn Sie im Bewerbungsprozess erfolgreich sein wollen.

50plus Bewerbungsgespräch Bewerbung
Bewerbungsgespräch: Signalisieren Sie bewusst Ihre Offenheit für Neues. - Pexels

Im Bewerbungsgespräch signalisieren wir bewusst Offenheit für alles Neue. Gleichzeitig stehen wir selbstsicher zu unseren Kompetenzen und bringen diese ein.

Wir stellen offene Fragen: «Wie machen Sie das genau?», «Wie sehen diese Abläufe bei Ihnen aus?» «Welche Art von Software benutzen Sie hierfür?»

Schlussendlich verbinden wir Altes mit Neuem. Wir stellen die Verbindung her zwischen unseren Kompetenzen und dem neuen Job.

«Das kenne ich bestens. Wir haben damals mit einer anderen Software gearbeitet. Ich werde mich schnell einfinden.»

Hilfe suchen

In der Schweiz gibt es einen Arbeitnehmerverband für 50plus, an den man sich richten kann, wenn man Unterstützung sucht.

50plus Bewerbung
Sie sind nicht allein! Holen Sie sich Unterstützer an Bord. - Pexels

Kontaktieren Sie einen einen Bewerbungscoach, der Ihnen zeigt wie moderne Bewerbungen aussehen. Buchen Sie einen professionellen Fotografen.

Wichtig: Begeben Sie sich in ein Umfeld, das Sie positiv aktiviert. Wo man nicht über Probleme klagt, sondern nach Lösungen und Wegen sucht.

50plus? Ihre Meinung ist gefragt!

Teilen Sie Ihre besten Bewerbungs-Tipps für 50plus mit der Community und schreiben Sie einen Kommentar. Geteiltes Wissen macht uns alle stärker. Herzlichen Dank!

***

Artikel verfasst von Lucas Zehnder

Bewerbungsschreiben Lucas Zehnder
Lucas Zehnder ist Personalberater und Sozialpsychologe - zVg

Lucas Zehnder (38) vermittelt und coacht seit 2012 Fach- und Führungskräften jeder Stufe und blickt hinter die Kulissen der Job-Welt.

Seit 2019 unterhält er seinen Youtube-Kanal «Lucas Training» rund um Bewerbung, Job und Karriere mit bereits über 150 Videos.

Mehr zum Thema:

Arbeitsmarkt Youtube Jobcoach