Kiwis sind beliebt. Sie überzeugen mit ihrem einzigartigen Geschmack und vielen guten Inhaltsstoffen. Mit der Frucht lässt sich ein wunderbarer Smoothie mixen.
Kiwi
Eine aufgeschnittene Kiwi. - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Kiwis enthalten viele Vitamine.
  • Die Frucht wird auch in der Schweiz angebaut.
  • Kiwis eignen sich gut als Zutat für einen gesunden Smoothie.

Kiwis zählen zu den nährstoffreichsten Früchten. Sie sind vollgepackt mit 16 Vitaminen und Mineralstoffen. Ihr Vitamin C-Gehalt übertrifft sogar denjenigen von Orangen.

Kiwis enthalten zudem fast so viel Kalium wie Bananen. Sie sind reich an Ballaststoffen, was die Verdauung fördert.

Kiwis sind eine natürliche Quelle von Folat, was besonders wichtig für werdende Mütter ist. Ausserdem steckt sie voller Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen zu schützen.

Die Frucht hilft, Sodbrennen und Schweregefühl im Magen nach einer fettigen Mahlzleit zu minimieren. Denn Kiwis enthalten Actinidain, ein natürliches Verdauungsenzym, das dem Körper hilft die Nahrung in kleinere Bestandteile zu zerlegen.

Kiwis werden weltweit angebaut

Kiwi ist eine globale Frucht. Sie stammt ursprünglich aus China, wo sie vorwiegend in der bergigen Region von Changjiang und Sichuan angebaut wird. Weit verbreitet ist sie heutzutage aber auch in Neuseeland, Italien, Chile und Griechenland. Kiwis werden sogar im Tessin angebaut.

Viele Kiwis
Gesunde Frucht: Kiwi. - Pexels

Kiwi kommen nicht nur in Obstsalaten und als fruchtige Beilage zu salzigen Hauptspeisen zum Einsatz.

Das Obst wird sehr oft in der Kosmetik verwendet. Denn die Zusammensetzung der Kiwi bietet eine hervorragende Hautreinigung und -sättigung mit Vitaminen und Antioxidantien. Es werden sowohl Kiwiöl als auch das Fruchtfleisch verwendet.

Kiwi Smoothie

Und natürlich lässt sich aus Kiwis ein wunderbarer Smoothie mixen, der an Vitaminen und gesunden Inhaltsstoffen kaum zu überbieten ist. Das geht ganz einfach

Sie brauchen:

3 reife Kiwis

1 Apfel

2 dl Wasser oder Hafermilch für die cremigere Variante. Wer es flüssiger mag, gibt mehr Wasser hinzu

3 Minzblätter

Schälen Sie die Früchte und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Mischen Sie nun alles in einem Mixer zu einer flüssigen Masse. Am Schluss die Minze hinzugeben und nochmals kurz vermischen.

Den Smoothie mit zusätzlichen Minzblättern dekorieren und servieren.

Mehr zum Thema:

Vitamin Wasser Genussmagazin Foodie