Sie haben gekocht und das Essen ist zu scharf geworden? Nun schmeckt es nicht mehr. Zehn einfache Tipps die helfen, die Schärfe wieder zu neutralisieren.
Chili Schoten.
10 Tricks um Schärfe zu neutralisieren. - unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Zu scharfes Essen ist schnell ungeniessbar.
  • Indem Sie Fett dazugeben, wird die Intensität der Schärfe vermindert.
  • Bei Saucen können Sie Flüssigkeit hinzufügen, um die Schärfe zu neutralisieren.

Es ist Ihnen sicherlich auch schon einmal passiert. Sie haben gekocht und stellen dann mit entsetzen fest, dass Sie bei den Gewürzen etwas zu grosszügig waren.

Es gibt einige Gewürze, die in ihrer Intensität unterschätzt werden. Dazu gehören unter anderem Chilischoten. Sie müssen jedoch das Essen nicht wegwerfen.

Wir zeigen Ihnen zehn Tricks, die Ihnen dabei helfen die Schärfe wieder zu neutralisieren und das Gericht wieder schmackhaft zu machen.

Fett dazugeben

Durch das Fett werden Schärfestoffe besser gebunden. Dies vermindert die Intensität. Dazu einfach Milch, Rahm, Butter oder Quark unterrühren.

Fett abschöpfen

Wenn das Gericht bereits sehr viel Fett enthält, können Sie das Fett auch abschöpfen. Da sich die Schärfestoffe ans Fett binden, können diese durch das Abschöpfen ebenfalls entfernt werden.

Pfeffermühle.
Es gibt einige Gewürze, die in ihrer Intensität oft stark unterschätzt werden. - pexels

Zucker hinzufügen

Sie können das Gericht mit etwas Zucker anreichern.

Flüssigkeit hinzufügen

Gerade bei Saucen können Sie zum Schärfe nehmen noch etwas Wasser, Gemüsebrühe oder Rahm hinzufügen.

Menge erhöhen

Bei vielen Gerichten lässt sich das Essen ausserdem leicht strecken. Geben Sie beispielsweise noch eine Portion Gemüse dazu.

Gewürze.
Durch das Fett werden Schärfestoffe besser gebunden. - pexels

Mehr Beilagen machen

Wenn das Gericht nicht mehr zu retten ist, können Sie auch die Beilagen dazu erhöhen. Werden Beilagen und Hauptgericht gemischt, ist die Schärfe weniger dominant.

Wein oder Brühe hinzugeben

Auch Wein oder Brühe können die Schärfe etwas mildern.

Mit Stärke strecken

Wenn Ihre Sauce sehr flüssig ist, können Sie diese mit neutraler Stärke und Wasser strecken und die Schärfe neutralisieren.

Freunde beim Essen.
Sie können ja auch das scharfe Essen als solches präsentieren. - pexels

Mit Honig neutralisieren

Honig kann ebenfalls die Schärfe eines Gerichts neutralisieren.

Als scharfes Essen präsentieren

Verkaufen Sie Ihren Gästen das Gericht als scharfe Spezialität. Dem einen oder anderen wird die neue scharfe Geschmacksrichtung bestimmt schmecken.

Mehr zum Thema:

Genussmagazin Foodie Gericht Wasser