Der Renault Trafic SpaceNomad zielt auf den beliebten Vanlife-Markt. Mit seinem günstigen Einstiegspreis dürfte er grosse Erfolgschancen haben.
Renault Trafic SpaceNomad
Der Renault Trafic SpaceNomad punktet durch eine komplette Camping-Ausstattung und einen guten Preis - Renault

Das Wichtigste in Kürze

  • Campervan auf Basis der Renault Trafic
  • Vier Schlafplätze, Küche mit Gaskocher und Kühlschrank
  • Aufstelldach, Aussendusche und Markise bieten viel Freiheit

Camping erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Vom Zelturlaub mit Rucksack, bis hin zum Glamping mit LKW-ähnlichen Nobelmobilen ist alles möglich. Besonders im Trend sind allerdings flexible Wohnmobile auf Basis normaler Vans. Seit Jahrzehnten ist der California auf Basis des VW Bulli der Platzhirsch in diesem Segment.

Dies möchte der Renault Trafic SpaceNomad nun ändern, den die Franzosen gerade auf dem Caravan Salon präsentiert haben. Wie der Name bereits verrät basiert das Wohnmobil auf dem Trafic in der Personenwagen-Version. Er kann als SpaceNomad mit Dieselmotoren zwischen 110PS und 170PS ausgerüstet werden. Dazu gibt es zwei verschiedene Radstände und Aussenlängen.

Der Renault Trafic SpaceNomad zielt klar gegen den VW California

Renault Trafic SpaceNomad
Der Renault Trafic SpaceNomad bietet Platz für bis zu fünf Camper und ihr gesamtes Gepäck - Renault

Dabei ist der 5,00m lange L1 mit vier Sitzen ausgerüstet. Der 5,40m lange L2 darf fünf Reisende mit auf Tour nehmen. Denn im Fond des Kurzen ist nur Platz für eine festmontierte Zweierbank. Der Renault Trafic SpaceNomad L2 bringt eine verschiebbare Bank für drei Personen mit.

In der ersten Reihe darf man es sich auf Einzelsitzen gemütlich machen. Abends können sie zu einer geselligen Lounge umgedreht werden, sofern der Tisch nicht draussen steht. Denn der Esstisch ist freistehend und kann sowohl drinnen, als auch draussen genutzt werden.

Die sonstige Camping-Ausstattung ist ebenfalls üppig. Das Aufstelldach sorgt für zwei bequeme Schlafplätze im Obergeschoss oder für volle Stehhöhe in der Küche. Diese ist mit einem Zweiflamm-Gaskocher, Spüle mit Wasserhahn und 49-Liter-Kühlschrank bestückt.

Ein Zwei-Meter-Bett im Dach und eine Dusche an der Heckklappe

Renault Trafic SpaceNomad
Das grösste Badezimmer der Welt: der Renault Trafic SpaceNomad bringt eine Aussendusche mit - Renault

Ebenfalls an Bord ist eine Markise mit 2,20m auf 2,35m Grösse. Für angenehme Beleuchtung in langen Sommernächten sorgen 12 LED-Spots. Sollte es doch mal zu kalt werden sorgt eine Standheizung für behagliche Atmosphäre im Innenraum.

Wer bei soviel Ausstattung des Renault Trafic SpaceNomad an einen hohen Preis denkt, der irrt. Denn mit einem Basiskurs von CHF 57‘200 ist der Franzose ein wirklich gutes Angebot. Sein Konkurrent aus Deutschland kostet in ähnlicher Konfiguration schnell einige Zehntausender mehr.

Mehr zum Thema:

Volkswagen Renault