Der Skoda Fabia verkaufte sich bisher millionenfach. Ein kleiner, praktischer und bezahlbarer Wagen, der mit intelligenten Details glänzt – was kann der Neue?
Skoda Fabia
Der neue Skoda Fabia basiert erstmals auf dem VW Standardbaukasten MQB - Skoda

Das Wichtigste in Kürze

  • Neue Generation auf Basis des VW Standard-Baukastens MQB-A0
  • Deutlich gewachsene Dimensionen, vergleichbar mit einem Golf IV
  • Keine Hybrid-Antriebe mit Blick auf die Kosten, stattdessem sparsame Benziner

Er ist nicht nur ein Bestseller, sondern vor allem ein Dauerbrenner im Programm. Schon seit der ersten Generation erfreut sich der Skoda Fabia dauerhafter Beliebtheit. Nun ist die neue Generation an der Reihe und die Tschechen sind entsprechend vorsichtig mit Veränderungen. Die neuen Massnahmen sind entsprechend konservativ ausgefallen.

Der Skoda Fabia baut erstmals auf dem MQB-Baukasten

Skoda Fabia
Mit 4,10m Länge ist der Skoda Fabia mehr als ein Kleinwagen - Skoda

Mit 4,10m Aussenlänge ist der Skoda Fabia der Kleinwagenklasse fast entwachsen. So gross war einst ein VW Golf, im Radstand übertrifft der Fabian mit 2,56m sogar den ersten Octavia. Für fürstliche Platzverhältnisse im Innenraum ist entsprechend gesorgt. Gleiches gilt für den Kofferraum, der mit 380 Litern mehr als geräumig ist.

Mit der neuen Plattform bekommt der Skoda Fabia auch Zugriff auf die aktuelle Infotainment-Generation des Konzerns. Entsprechend kann man neben dem 9,2-Zoll-Navibildschirm auch ein 10,25-Zoll-Digitalcockpit ordern. Lenkradheizung und Zwei-Zonen-Klimaautomatik finden sich ebenfalls erstmals im kleinen Tschechen.

Klassische Benzinmotoren und trotzdem sparsam

Skoda Fabia
So modern es im Innenraum mit den Digitaldisplays zugeht, so klassisch bleibt der Fabia unter der Haube - Skoda

Bei den Motoren bleibt der Neue ebenfalls klassisch. Hybrid- und Dieselmotoren sucht man im preissensiblen Segment vergeblich. Es bleibt die Wahl zwischen verschiedenen Varianten des 1,0-Liter-Dreizylinders und des 1,5-Liter-Vierzylinders. Mit 65PS, 80PS, 95PS, 110PS und 150PS ist für jeden Bedarf das richtige Triebwerk im Angebot.

Clevere Alltagshelfer zeichnen auch den Fabia wieder als echten Skoda aus. Der Kugelschreiber-Clip in der Mittelkonsole, der kleine Mülleimer in der Türablage, oder der Regenschirm in der Armlehne sind nur einige. Und auch wenn der Schirm an Rolls-Royce erinnert, so bleibt der Preis auf dem Boden. Der Skoda Fabia startet als Ambition ab CHF 18‘790.

Mehr zum Thema:

Volkswagen Skoda