Frisch verliebt – und topfit! Wendy Holdener (28) arbeitet in ihrem Sommertraining hart – gönnt sich aber dabei auch eine verdiente Abkühlung.
Wendy Holdener erholt sich mit einem Sprung ins Wasser. - Instagram/@wendyholdener

Das Wichtigste in Kürze

  • Wendy Holdener bereitet sich auf die kommende Weltcup-Saison vor.
  • Die 28-Jährige peilt ihren ersten Weltcup-Sieg an.

Wendy Holdener bereitet sich auf die neue Ski-Saison vor. Ab Ende Oktober gilt es wieder ernst. Auf Instagram gewährt sie immer wieder Einblicke in ihren harten Trainingsalltag.

Aktuell bereitet sich die 28-Jährige im Sommertraining auf den Auftakt vor. Dabei kommt aber auch das Vergnügen nicht zu kurz.

Wendy Holdener
Wendy Holdener geniesst die Pausen im Sommertraining. - instagram/@wendyholdener

In einem Video auf Instagram zeigt sich Holdener beim Krafttraining. Dann kühlt sie sich nach ein paar Tanzmoves mit einem erfrischenden Sprung ins Wasser ab.

Fluch der vierten Plätze

Wendy Holdener hat keine einfache Saison hinter sich. In ihrer Parade-Disziplin gelingt der angestrebte Sprung nach ganz vorne nicht. Dreimal fährt sie auf dritten Platz, hat sonst mit vier vierten Plätzen grosses Podest-Pech.

Wendy Holdender
Wendy Holdener (rechts) wird Dritte in Are. - Keystone

Auch an der WM in Cortina d'Ampezzo muss sich Wendy im Slalom und im Parallel-Wettbewerb mit Platz vier begnügen. Und beim Weltcup-Final in der Lenzerheide wird die Unteribergerin positiv auf Corona getestet, muss in Isolation.

Holt Wendy Holdener in der kommenden Saison den ersten Weltcup-Sieg?

Wendy Holdener frisch verliebt

In der neuen Saison soll das Podest für Holdener wieder zur Normalität werden. Möglicherweise auch dank ihrer neuen Liebe?

Wendy Holdener
Wendy Holdener schwebt auf Wolke sieben. - instagram/@wendyholdener

Im Mai zeigt sich die 28-Jährige erstmals mit ihrem neuen Schatz Remy Allemann. «Ich suchte nichts, fand alles», schreibt die Skifahrerin darunter.

Mehr zum Thema:

Krafttraining Instagram Slalom Coronavirus Liebe Ski Wasser Wendy Holdener