Via Instagram zeigt Mauro Caviezel zum ersten Mal seine Liebe. Das Glück fand der Schweizer Skifahrer wegen viel Pech.
mauro caviezel
Skifahrer Mauro Caviezel macht seine Liebe öffentlich. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mauro Caviezel zeigt sich auf Instagram zum ersten Mal mit seiner Partnerin.
  • Getroffen haben sich die beiden im Zusammenhang mit Caviezels Verletzung im Sommer 2020.
  • Mit Skifahren habe seine Freundin aber «nichts zu tun».

Eigentlich hält Ski-Ass Mauro Caviezel sein Privatleben eher im Hintergrund. Am Sonntagabend aber präsentiert sich der Schweizer Speed-Spezialist auf Instagram anders. Erstmals ist der 32-jährige Bündner mit seiner Freundin zu sehen.

mauro caviezel
Mauro Caviezel und seine Nina.
mauro caviezel
Kennengelernt haben sich die beiden aufgrund seiner Verletzung an der Achillessehne, die er sich im Sommer 2020 zugezogen hatte.

Die Beziehung zu seiner Freundin Nina sei aber «nicht frisch». Bereits seit längerem dauere sie an, erklärt Caviezel gegenüber der «Schweizer Illustrierten». Mit Skifahren habe Nina «nichts zu tun».

Mauro Caviezel: «Pech und Glück liegen nahe zusammen»

Kennengelernt haben sich die beiden im Sommer 2020. Voraus ging dem Treffen aber weniger erfreuliches: Mauro Caviezel zog sich im Juni einen Riss der Achillessehne zu und fiel für längere Zeit aus.

mauro caviezel
Im französischen Val d'Isère holte sich Mauro Caviezel im Dezember 2020 seinen ersten Super-G-Weltcupsieg. - keystone

Während er Zeit für die Saisonvorbereitung verlor, gewann er mit Nina aber anderes dazu: «Ich habe sie durch meine Verletzung kennengelernt», verrät der einmalige Super-G-Weltcupsieger. «Pech und Glück liegen nahe zusammen – irgendwo hast du Pech, dann wieder Glück.»

Erste Speed-Rennen Ende November

Momentan befindet sich der Bündner in der Vorbereitung für die neue Saison. Start ist Ende November in Sölden (AUT), das erste Speed-Rennen gibts einen Monat später im kanadischen Lake Louise.

Mehr zum Thema:

Instagram Super-G Liebe Ski Mauro Caviezel