Pech für die Skifahrerinnen und Skifahrer bei Olympia 2022. Der Mixed-Teamwettbewerb musste am Samstag wegen starken Windes abgesagt werden.
Zu viel Wind: Der alpine Mixed-Teamwettbewerb droht auszufallen. Foto: Michael Kappeler/dpa
Zu viel Wind: Der alpine Mixed-Teamwettbewerb droht auszufallen. Foto: Michael Kappeler/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Mixed-Teamwettbewerb der Skifahrer musste am Samstag abgesagt werden.
  • Der Start ist nun für Sonntag, also für den offizielle Reservetag, vorgesehen.

Das letzte Rennen der Alpinen bei Olympia 2022 kann am Samstag nicht wie geplant durchgeführt werden. Der Mixed-Teamwettbewerb musste wegen starkem Wind auf Sonntag verschoben werden.

Zunächst war der Wettkampf zweimal um jeweils eine Stunde verschoben worden. Da die Wetter-Prognosen keine Besserung in Aussicht stellten, wurde das Rennen für Samstag schliesslich abgesagt.

Olympia 2022
Der Team-Wettbewerb bei Olympia 2022 wurde am Samstag abgesagt (Archivbild). - Keystone

Der Start ist nun für Sonntag (2 Uhr Schweizerzeit) vorgesehen. Doch die Prognosen der Meteorologen verheissen auch für Sonntag nichts gutes. Offenbar sollen dannzumal sogar noch kräftigere Winde erwartet werden.

Ausserdem gibt es einige logistische Probleme zu lösen. Am Sonntag steht auch die Schlussfeier auf dem Programm, zudem sind im Alpin-Tross viele Rückflüge schon für Sonntag gebucht. Auch die Crew von Omega, dem offiziellen Zeitmesser der Skirennen, sollte am Sonntag aus China abreisen.

Das Schweizer Team holte im Mixed-Wettbewerb vor vier Jahren die Goldmedaille.

Mehr zum Thema:

Wetter Olympia 2022